Wallfahrt

Mosaike aus der Wallfahrt

Michael Glaß am 27.03.2023

2023 03 24 pb alb wallfahrtsmosaike firmlinge ostermiething3 Foto: Roswitha Dorfner
Firmlinge aus dem oberösterreichischen Dekanat Ostermiething/Diözese Linz pilgerten nach Altötting.

Mit dem MC-Frühjahrshauptfest startet traditionell die jährliche Wallfahrtssaison in Altötting. Die erste Gruppe ist meist die der Schausteller und Zirkusleute, die auch heuer früh ins Herz Bayerns kam. Auch weitere Pilger waren bereits da – u.a. fand die Bauern-Wallfahrt statt.

Freude schenken

Die See­le ernährt sich von dem, wor­über sie sich freut“ – die­se Wor­te des hl. Bischofs und Kir­chen­leh­rers Augus­ti­nus waren The­ma und Mot­to bei der 15. Cir­kus- und Schau­stel­ler­wall­fahrt nach Alt­öt­ting am 20. März. Freu­de zu schen­ken, die auch auf den All­tag zurück­wir­ke, sei die Beru­fung von Schau­stel­lern, Zir­kus- und Markt­kauf­leu­ten auf Fest­plät­zen oder Frei­zeit­parks, was gera­de zu Zei­ten der Coro­na-Pan­de­mie schmerz­lich ver­misst wor­den sei, erklär­ten Natio­nal­seel­sor­ger Pfar­rer Sascha Elling­haus, Pfar­rer Mar­tin Fuchs (seit 2006, Wall­fahrts­grün­der) und Msgr. Man­fred Simon. Zudem freu­ten sie sich, dass es heu­er nach zwei­jäh­ri­ger Coro­na-beding­ter Pau­se auch mit der Tra­di­ti­ons­wall­fahrt vor Sai­son­be­ginn wie­der geklappt hat, um den Segen für das umher­zie­hen­de Volk Got­tes“, deren Fami­li­en und Betrie­be bei der Gna­den­mut­ter von Alt­öt­ting zu erbit­ten. Nach der fei­er­li­chen Pro­zes­si­on um die Gna­den­ka­pel­le mit kur­zer Sta­tio und Ein­zug in die Stift­s­pfarr­kir­che begrüß­te Alt­öt­tings Wall­fahrts­rek­tor Prä­lat Klaus Metzl die Teil­neh­mer mit den Fah­nen­ab­ord­nun­gen (aus Augs­burg, Lands­hut, Mün­chen, Strau­bing und Ulm) sowie den Haupt­ze­le­bran­ten des Pon­ti­fi­kal­got­tes­diens­tes in der Stift­s­pfarr­kir­che, H.H. Propst des Stif­tes Rei­chers­berg, Prä­lat MMag. Mar­kus Grasl Can­Reg, der mit sei­nem Mit­bru­der und Dia­kon Herrn Andre­as Unter­hu­ber gekom­men war. Im Geden­ken an einen ums Leben gekom­me­nen Fami­li­en­va­ter wur­de wäh­rend des Got­tes­diens­tes eine Votiv­ker­ze ent­zün­det. In sei­ner Pre­digt erklär­te der Propst: Der Fix­punkt unse­rer Wall­fahrt, unse­res Schaf­fens und Tuns, lie­ge in unse­rer Hand – für das Wach­sen und Gedei­hen unse­res Lebens sei ein ande­rer zustän­dig“, eben Gott, der uns zum Segen und Zuspruch werde.

Text und Fotos: Ros­wi­tha Dorfner 

Wofür brennst du?

Am 11. März hat Alt­öt­tings Wall­fahrts­rek­tor Prä­lat Klaus Metzl eine jun­ge Pil­ger­ge­mein­schaft aus dem ober­ös­ter­rei­chi­schen Deka­nat Ostermiething/​Diözese Linz begrüßt. Mit ihren Eltern, Paten und mit dem Jugend­seel­sor­ger Simon Weiss waren Firm­lin­ge rund 15 Kilo­me­ter zu Fuß von Emmer­ting nach Alt­öt­ting mar­schiert. Unter dem Mot­to Wofür brennst du?“ sam­mel­ten die Jugend­li­chen unter­wegs u.a. auch Vor­schlä­ge für die gemein­sa­men Für­bit­ten. Gerech­tig­keit, Frie­den, Gemein­schaft und Her­zens­wär­me waren deren wich­tigs­te Anlie­gen. In sei­ner Pre­digt in der Stift­s­pfarr­kir­che appel­lier­te Mag. Mar­kus Män­ner Got­tes Feu­er und Flam­me zu sein“ – für­ein­an­der und für die Glau­bens­ge­mein­schaft. Mit dabei war auch Kaplan Fran­zis­kus Schach­rei­ter – er stimm­te zum The­ma der Wall­fahrt ein Lied auf sei­ner Gitar­re an.

Text und Fotos: Ros­wi­tha Dorfner 

Ohne Liebe keine Vergebung

Am 14. März weil­te der Bischof aus Budweis/​Tschechien, Mos. Vla­s­ti­mil Kro­cil, mit einer Grup­pe Pries­ter und Ordens­schwes­tern aus Ita­li­en und Bud­weis am Gna­den­ort. In der Gna­den­ka­pel­le fei­er­ten sie nach dem Rosen­kranz­ge­bet eine hl. Mes­se in ita­lie­ni­scher Spra­che. Der Bischof pre­dig­te über die The­men Ver­ge­bung und Barm­her­zig­keit. Got­tes Lie­be sei hier­bei die Vor­aus­set­zung, beton­te er. Nicht sie­ben Mal, son­dern sie­ben­und­sieb­zig Mal sollst du dei­nem Bru­der ver­ge­ben …“, zitier­te er u.a. das Tages-Evan­ge­li­um (Mt 18,2135). Beim Rosen­kranz-Gebet und in der hl. Mes­se wur­de auch inten­siv die Für­bit­te um ein Ende des Krie­ges in der Ukrai­ne und um Frie­den miteingeschlossen.

Text und Fotos: Ros­wi­tha Dorfner

Hoch zu Ross

Für ihr unver­gess­li­ches aber nicht unge­fähr­li­ches Aben­teu­er im letz­ten Jahr hat Katha­ri­na Ecker (l.)aus dem nie­der­baye­ri­schen Land­au eine Dank­wall­fahrt zur Mut­ter­got­tes nach Alt­öt­ting ver­spro­chen und ein­ge­hal­ten. Hoch zu Ross hat­te sie im Jahr 2022 die Alpen über­quert; dabei bewäl­tig­te sie 180 Kilo­me­ter Weg­stre­cke und bis zu 2500 Höhen­me­ter. Heu­er pil­ger­te sie zum Dank nach Alt­öt­ting und erreich­te auf ihrer brau­nen Tra­ber-Stu­te Kata­li­na und in Beglei­tung von Mag­da­le­na Dietl auf Stu­te Lena am 20. März ihr Ziel: über­glück­lich, wie die bei­den jun­gen Rei­te­rin­nen bestä­tig­ten und man ihren strah­len­den Gesich­tern ent­neh­men konn­te. Von Land­au aus waren es zwar nur“ 70 km, 35 km pro Etap­pe, die es in zwei Tagen zu bewäl­ti­gen galt, aber genos­sen haben die bei­den jun­gen Frau­en die­sen Pil­ger­ritt bei per­fek­tem Wet­ter alle­mal. Und dass der Segen von Alt­öt­ting Wir­kung zeigt, hat sich bewie­sen: Schon vor der Alpen­über­que­rung hat­te Katha­ri­na Ecker bei einer Bitt-Rei­ter­wall­fahrt zum Gna­den­ort Unse­rer Lie­ben Frau um Begleit­schutz gebe­ten – und erhalten.

Text und Fotos: Ros­wi­tha Dorfner

Stabwechsel

Mit 18 Teil­neh­mern zog die Tra­di­ti­ons­fuß­wall­fahrt aus dem nie­der­baye­ri­schen Haa­der am Pas­si­ons­sonn­tag, 26. März am Kapell­platz ein. Tags zuvor hat­ten sie sich auf den 90-Kilo­me­ter-Marsch auf­ge­macht, über­nach­tet wur­de in Mas­sing. Sein 25jähriges Pil­ger­lei­ter-Jubi­lä­um war für Anton Mai­er (1. Bild, 2.v.r.) zugleich die Stabs­über­ga­be an sei­nen Nach­fol­ger Franz Dies­sen (1. Bild, l.), der auch wei­ter­hin von Mit­or­ga­ni­sa­tor Franz Bucher (r.) tat­kräf­tig unter­stützt wird. Zusam­men mit Kapu­zi­ner­bru­der Mari­nus Par­zin­ger fei­er­ten die Haa­de­rer Fuß­pil­ger am frü­hen Nach­mit­tag eine Andacht in der Gnadenkapelle.

Text und Fotos: Ros­wi­tha Dorfner

Weitere Nachrichten

2024 05 27 pb alb weihejubilaeum bischof stefan oster
Bischof
27.05.2024

Für Jesus gehen ...

Bischof Stefan Oster SDB hat sein zehnjähriges Weihejubiläum im Rahmen eines Dankgottesdienstes am 24. Mai im…

S9 Goldschmied pb
Bistum
27.05.2024

Goldschmied aus Leidenschaft

Ich wollte nie etwas anderes werden“, sagt Andreas Bachmeier. – Der Goldschmied aus Winzer bekommt Aufträge…

2024 05 27 pb alb puzzle
Das glauben wir
27.05.2024

Die Chance liegt im Kleinen

In einer Welt, die von Individualismus geprägt ist, scheint der Glaube immer weniger Platz zu finden. Die…

2024 05 18 pb alb wallfahrtsmosaike freising4
Wallfahrt
23.05.2024

Mosaike aus der Wallfahrt

Zu Pfingsten treibt der Heilige Geist Tausende Pilger nach Altötting. Neben den beiden großen Gruppen aus…