Wallfahrt

„Wir fühlen uns hier zu Hause“

Redaktion am 20.03.2023

2023 03 20 pb alb mcfest1 Foto: Roswitha Dorfner
Frühjahrshauptfest der Marianischen Männerkongregation Altötting (MC): Eucharistische Prozession über den Kapellplatz mit vielen Fahnen.

Mit Erzbischof Fabio Dal Cin aus Loreto hat die Marianische Männerkongregation Altötting (MC) am 19. März ihr traditionelles Frühjahrshauptfest gefeiert.

Das MC-Früh­jahrs­haupt­fest, an dem heu­er rund 1500 Soda­len teil­nah­men, gilt inof­fi­zi­ell als Auf­takt der Wall­fahrts­sai­son. Und auch Erz­bi­schof Dal Cin beton­te in sei­ner Pre­digt in der St. Anna-Basi­li­ka: Gekom­men sei er als Pil­ger, um mich mit allen Män­nern und Frau­en ein­zu­rei­hen, die seit 1489 in einer end­lo­sen Pro­zes­si­on an die­sen Ort kom­men, um sich im Geist erneu­ern zu las­sen“. Er füh­le sich in Alt­öt­ting wie zu Hau­se“. Immer­hin kommt er aus der Stadt in den ita­lie­ni­schen Mar­ken, wo der Legen­de nach das Hei­li­ge Haus von Naza­reth behei­ma­tet ist, in dem die Got­tes­mut­ter Maria auf­wuchs und die Ver­kün­di­gung des Herrn emp­fing. Lore­to ist nach dem Peters­dom in Rom der zweit­wich­tigs­te Wall­fahrts­ort in Ita­li­en. So gese­hen ist es also kei­ne Über­ra­schung, dass er sich in Deutsch­lands größ­tem Wall­fahrts­ort sehr wohl fühl­te. Alt­öt­ting und Lore­to sind übri­gens nicht nur Part­ner­städ­te, son­dern auch in Shri­nes of Euro­pe“, der Ver­ei­ni­gung der sie­ben bedeu­tends­ten Mari­en­wall­fahrts­or­te Euro­pas, mit­ein­an­der ver­bun­den. Über die Alt­öt­tin­ger Gna­den­ka­pel­le sag­te der Erz­bi­schof mit Blick auf die Tau­fe des ers­ten katho­li­schen Her­zogs: Die­ser Ort ist das Haus aller Getauf­ten in Bayern!“

2023 03 20 pb alb mcfest2 Foto: Roswitha Dorfner
Frühjahrshauptfest der Marianischen Männerkongregation Altötting (MC): Erzbischof Fabio Dal Cin und MC-Präses Kapuzinerpater Br. Georg Greimel (r.) bei der Feier der Eucharistie.

Wir füh­len uns hier zu Hau­se, denn wo die Mut­ter ist, fühlt man sich immer zu Hau­se“, beton­te Erz­bi­schof Dal Cin. Von ihr füh­len wir uns ver­stan­den. Wir kön­nen uns hin­set­zen und ihr selbst­be­wusst von den Situa­tio­nen erzäh­len, die wir jeden Tag erle­ben, weil sie uns ver­steht. Und wir kön­nen uns auch mit vie­len Situa­tio­nen in ihrem Leben iden­ti­fi­zie­ren und von ihr ler­nen, aus dem Glau­ben zu leben.“

Zuvor hat­te Erz­bi­schof Dal Cin in Anleh­nung an das Tages­evan­ge­li­um über Die Hei­lung des Blind­ge­bo­re­nen“ (Joh 9, 1 – 41) betont: Der Blin­de reprä­sen­tiert jeden von uns.“ Er zei­ge, dass wir geschaf­fen wur­den, um Gott zu ken­nen“. Auf­grund der Sün­de sei­en wir jedoch wie die Blin­den. Wir brau­chen ein neu­es Licht: das des Glau­bens, das uns Jesus in der Tau­fe geschenkt hat“, erklär­te der Pre­di­ger. Jenes Licht las­se uns jeden Aspekt des Lebens sehen: Nicht mehr in der dunk­len Per­spek­ti­ve des Todes, des Unsinns, des absur­den Schick­sals, son­dern im leuch­ten­den Hori­zont von Got­tes Plan, der uns schon jetzt nahe ist und uns nie­mals enttäuscht.“

MC-Frühjahrshauptfest – Impressionen

Ein­rü­cke vom fei­er­li­chen Got­tes­dienst mit Neu­auf­nah­me und Lebens­wei­he sowie von der Eucha­ris­ti­schen Pro­zes­si­on mit vie­len Fah­nen über den Kapell­platz. Letz­tes Bild: Erz­bi­schof Fabio Dal Cin mit Alt­öt­tings Bür­ger­meis­ter Ste­phan Antwerpen.

Fotos: Ros­wi­tha Dorfner

Der Erz­bi­schof pre­dig­te und zele­brier­te in Ita­lie­nisch. Kon­ze­le­brant Pfar­rer Ulrich Bork aus Ham­burg über­setz­te die Pre­digt auf Deutsch. MC-Prä­ses Kapu­zi­ner­pa­ter Br. Georg Grei­mel wie­der­um hat­te den Erz­bi­schof auf Ita­lie­nisch begrüßt. Die musi­ka­li­sche Gestal­tung über­nah­men die Alt­öt­tin­ger Hof­mu­sik und die Brü­der Bern­hart. Neun Soda­len leg­ten nach ein­jäh­ri­ger Mit­glied­schaft ihre Lebens­wei­he ab; acht Män­ner wur­den neu in die Gemein­schaft auf­ge­nom­men. MC-Prä­ses Br. Georg begrüß­te u.a. Alt­öt­tings Land­rat Erwin Schnei­der sowie Alt­öt­tings Bür­ger­meis­ter Ste­phan Ant­wer­pen und des­sen Stell­ver­tre­te­rin Chris­ti­ne Burghart.

Nach der hl. Mes­se zogen die Soda­len mit 50 Fah­nen der MC-Orts­grup­pen in einer Eucha­ris­ti­schen Pro­zes­si­on über den Kapell­platz. Br. Georg erteil­te den Schluss­se­gen vor der Gna­den­ka­pel­le. Bei Bre­zen und Bier auf dem Papst Bene­dikt-Platz ging der Fest­tag gesel­lig zu Ende.

Michael Glass

Michael Glaß

Redakteur

Weitere Nachrichten

2024 05 27 pb alb weihejubilaeum bischof stefan oster
Bischof
27.05.2024

Für Jesus gehen ...

Bischof Stefan Oster SDB hat sein zehnjähriges Weihejubiläum im Rahmen eines Dankgottesdienstes am 24. Mai im…

S9 Goldschmied pb
Bistum
27.05.2024

Goldschmied aus Leidenschaft

Ich wollte nie etwas anderes werden“, sagt Andreas Bachmeier. – Der Goldschmied aus Winzer bekommt Aufträge…

2024 05 27 pb alb puzzle
Das glauben wir
27.05.2024

Die Chance liegt im Kleinen

In einer Welt, die von Individualismus geprägt ist, scheint der Glaube immer weniger Platz zu finden. Die…

2024 05 18 pb alb wallfahrtsmosaike freising4
Wallfahrt
23.05.2024

Mosaike aus der Wallfahrt

Zu Pfingsten treibt der Heilige Geist Tausende Pilger nach Altötting. Neben den beiden großen Gruppen aus…