Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Titel: Zuflucht wird zur Heimat

Redaktion am 16.10.2020

Im Böhmerwaldparadies Letzte Seite KW42 Werner Friedenberger

THYRNAU. Jubiläum in Thyrnau: Vor 775 schlug die Geburtsstunde des Klosters. Die Abtei ist heute der Mittelpunkt der Hofmark.

Dabei hatten es die Schwestern der Klostergemeinschaft, die nahe Luzern gegründet worden war, alles andere als leicht. Im 19. Jahrhundert mussten sie unter dem Druck der säkularen Bestrebungen ihr Herkunftsland Schweiz und später auch ihren Fluchtort in Frankreich verlasssen. In Thyrnau fanden sie eine neue Heimat. Dort in der Abtei St. Josef sind sie nun seit 118 Jahren ansässig... Den vollständigen Bericht lesen Sie hier.

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.
Dr. Hannelore Putz

Prof. Dr. Hannelore Putz

Archivdirektorin

Den vollständigen Bericht lesen Sie hier

Gruppenbild
Bistum
16.10.2020

Aus Zuflucht wird Heimat

Seit über 118 Jahren ist das Kloster Thyrnau mit seinen Schwestern der kulturelle und liebenswerte…

Zitat der Woche von Anselm Grün

Jemand, der krampf­haft am Alten fest­hal­ten muss, der mit 80 noch ganz fit sein und bewei­sen muss, dass er schnel­ler Ski fah­ren kann als sei­ne Nich­ten, das ist eher per­vers für mich.”

Der Münsterschwarzacher Benedikterpater und Bestseller-Autor Anselm Grün (75) zum Thema Älterwerden.

Diese Themen könnten Sie intressieren

2020 08 21 aoelfb fraenkischer rotweinwanderweg vor klingenberg
Liebfrauenbote
25.08.2020

Überraschende Schatztruhe – Sakrale Perlen auf dem Fränkischen Rotwein-Wanderweg

Die Flut guter Tropfen ist eine Sache auf dem Fränkischen Rotwein-Wanderweg, die Fülle sakraler Perlen eine…

Auf Liebfrauenbote lesen
2020 08 17 aoelfb praelat guenther mandl 1
Liebfrauenbote
17.08.2020

„Alle Menschen haben Sehnsucht nach Christus“ – Prälat Günther Mandl, der langjährige Altöttinger Wallfahrtsrektor, im Interview

In den fast zwanzig Jahren seines Wirkens in Altötting war Prälat Günther Mandl Stadtpfarrer, Stiftspropst,…

Auf Liebfrauenbote lesen
2020 08 12 aoelfb kapuziner und fluhmis in kirche stmagdalena altoetting
Liebfrauenbote
12.08.2020

Kloster St. Magdalena in Altötting: Die Kapuziner gehen, die Samariter kommen

Die Zeit der Kapuziner im Kloster St. Magdalena in Altötting nähert sich ihrem Ende. Schon länger bekannt…

Auf Liebfrauenbote lesen

Weitere Nachrichten

S14 Sammarei PB
29.06.2022

Jetzt braucht Sammarei selber Hilfe

Wallfahrtskirche muss dringend renoviert werden – nur ist leider kein Geld dafür da. Hilferuf aus einem…

S24 Leserreisen PB
27.06.2022

Der schönste Nebenjob der Welt

Als Reisebegleiterin von Gästegruppen bei Bistumsblatt-Leserreisen dabei: ein himmlisches Vergnügen! – Wenn…

2022 06 20 pb alb wallfahrtskirche grongoergen kamerateam
21.06.2022

Glasklar: Der hl. Petrus ist auch Patron der Glaser

Über 20 Berufsgruppen haben sich den Apostel Petrus als Schutzpatron ausgesucht, zum Beispiel die Glaser. Das…

2022 06 20 pb alb wallfahrtsmosaike traktoren1
Wallfahrt
20.06.2022

Mosaike aus der Wallfahrt

Auch nach dem großen „Pfingst-Pilger-Sturm“ geht die Wallfahrt nach Altötting weiter. Unter anderen kamen…