Bistum

Ein „Brückenbauer“ geht

Redaktion am 31.07.2023

2023 07 31 pb alb abschied jugendpfarrer Foto: Bernhard Brunner
Im Ministranten-Gewand überreichte Wolfgang Schurr (l.), Grundsatzreferent des Bischöflichen Jugendamtes, dem scheidenden Jugendpfarrer Wolfgang de Jong ein gemeinschaftliches Geschenk des gesamten Teams.

Domdekan würdigt zum Abschied das Engagement von Jugendpfarrer Wolfgang de Jong. Ab September wird der 54-Jährige neuer Seelsorger im Pfarrverband Fürstenzell.

Die Zeit des Abschieds und Los­las­sens ist für Diö­­ze­­san-Jugend- und Minis­tran­ten­pfar­rer Wolf­gang de Jong gekom­men, der zum Sep­tem­ber als Pfar­rer die Seel­sor­ge im Pfarr­ver­band Fürs­ten­zell über­neh­men wird. Sei­ne enor­me Beliebt­heit war in allen Rede­bei­trä­gen und in den Sket­chen der Mit­ar­bei­ter des Bischöf­li­chen Jugend­am­tes bei der Abschieds­fei­er im Haus der Jugend in Pas­sau spür­bar.​„Du bist zum Brü­cken­bau­er gewor­den“, sag­te Dom­de­kan Dr. Hans Bau­ern­feind über den 54-jäh­ri­­gen gebür­ti­gen Alt­öt­tin­ger. De Jong dank­te sei­nem Team für das Zusam­men­wir­ken mit dem Ziel,​„dass etwas Gutes pas­sie­ren konnte.“

Weitere Nachrichten

2024 04 23 pb alb weltgebetstag
Weltkirche
23.04.2024

Viel mehr als ein Beruf

Weiterleben – mit diesem Motto war der Weltgebetstag für geistliche Berufe in diesem Jahr überschrieben. In…

2024 04 19 pb alb nicht verstanden
22.04.2024

Verstanden?

Beendet moderne Technik die sprichwörtliche babylonische Sprachverwirrung? Der Autor des Editorials der…

2024 04 22 pb alb bruder konradfest21
Kirche vor Ort
22.04.2024

„Prophet für unsere Zeit“

Am 20. und 21. April haben die Altöttinger Kapuziner das Bruder Konradfest gefeiert. Es stand heuer ganz im…

2023 05 08 pb alb wolfgang de jong1
Jugend
08.05.2023

„So viele schöne Erlebnisse“

Wolfgang de Jong war zwölf Jahre lang Diözesan-Jugendpfarrer. Ende April ist er zum zehnten Mal mit tausenden…