Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bistum

Missio Canonica: 35 ausgesendet!

Redaktion am 11.07.2022

2022 07 11 pb alb missio canonica Foto: Stefanie Hintermayr / pbp
Die jungen Frauen und Männer nach Aussendung und feierlicher Urkundenübergabe ihrer Missio Canonica durch Domkapitular Anton Spreitzer, Hauptabteilungsleiter Bildung und Evangelisierung (Mitte), und ihren Seminarleiterinnen und Seminarleitern Rudolf Lentner, Cordula Blüml, Dagmar Cuffari und Dr. Manuel Stinglhammer.

35 junge Frauen und Männer erhielten die Erlaubnis, katholischen Religionsunterricht zu erteilen. Domkapitular Anton Spreitzer: „Unser Fach ist vielleicht nicht das wichtigste, aber ein sehr besonderes, weil darin das Leben vorkommt.“

Im Rah­men eines fei­er­li­chen Got­tes­diens­tes haben 35 Mis­sio-Kan­di­da­tin­nen und ‑Kan­di­da­ten von Dom­ka­pi­tu­lar Anton Spreit­zer in Ruhstorf die Erlaub­nis erhal­ten, katho­li­schen Reli­gi­ons­un­ter­richt zu ertei­len. Mit der Mis­sio Cano­ni­ca wird die­se unbe­fris­te­te kirch­li­che Erlaub­nis bestätigt.

Jedes Jahr gegen Schul­jah­res­en­de erhal­ten Leh­re­rin­nen und Leh­rer im Bis­tum Pas­sau die Mis­sio Cano­ni­ca, und damit schwarz auf weiß“ von kirch­li­cher Sei­te bestä­tigt, dass sie dazu befugt sind, katho­li­schen Reli­gi­ons­un­ter­richt zu ertei­len, unbe­fris­tet. In Ver­tre­tung von Bischof Ste­fan Oster hat Dom­ka­pi­tu­lar Anton Spreit­zer heu­er 35 Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten die­se kirch­li­che Unter­richts­er­laub­nis, ihre Mis­sio Cano­ni­ca, erteilt. Eine span­nen­de Zeit liegt jetzt vor euch“, begrüß­te Spreit­zer, Haupt­ab­tei­lungs­lei­ter Bil­dung und Evan­ge­li­sie­rung, die Frau­en und Män­ner zu Beginn des Got­tes­diens­tes in der Pfarr­kir­che Chris­tus der König in Ruhstorf. Anja Wag­ner-Hölzl vom Schul­re­fe­rat des Bis­tums Pas­sau und Lei­te­rin der Abtei­lung Schu­len und Hoch­schu­le konn­te dies nur unter­strei­chen: Es ist eine wun­der­ba­re Auf­ga­be, jun­ge Men­schen in ihren Lebens- und Glau­bens­fra­gen beglei­ten zu kön­nen. Damit brin­gen Sie etwas in jun­gen Men­schen in Bewe­gung.“ Gera­de in der aktu­el­len Kri­sen­zeit brau­che es Men­schen wie die 35 Reli­gi­ons­leh­re­rin­nen und ‑leh­rer. Reli­gi­ons­un­ter­richt ist eine wun­der­ba­re Aufgabe!“

Weitere Nachrichten

2022 08 15 pb alb altoetting mariae himmelfahrt aufmacher
Wallfahrt
16.08.2022

„Der Himmel beginnt am Boden“

Rund 3000 Menschen haben am Vorabend zum Festtag Mariä Himmelfahrt am 15. August in Altötting an Gottesdienst…

2022 08 12 pb alb wallfahrtsmosaike kastl6
Wallfahrt
15.08.2022

Mosaike aus der Wallfahrt

Auch in den sommerlich-sonnigen Urlaubs-Wochen im August zieht es Menschen nicht nur in die Ferne, sondern…

2022 08 12 pb alb genossenschaftshaus altoetting
Soziales
14.08.2022

Solidarisch zusammen leben

Im „Genossenschafts-Haus“ Altötting geht es um soziale Gerechtigkeit. Die Mieter sollen selbstbestimmt und…

2022 08 12 pb alb aufmacher ausgabe 34 2022
Weltkirche
12.08.2022

Jesus als „Highlight“

Das Forum Altötting der Gemeinschaft Emmanuel trotzte zweijähriger Corona-Pause und großer Sommerhitze. Etwa…