Bistum

Zeichen stehen auf Sparen

Redaktion am 23.01.2023

2023 01 23 pb alb passauer dom Foto: Wolfgang Bayer / pbp
Blick auf den Passauer Dom.

Das Bistum Passau rechnet im Haushaltsjahr 2023 mit einem Minus von etwas mehr als 600.000 Euro. „Wir legen einen Haushalt vor, der negativ ist. Aber nicht unverantwortbar negativ“, erläutert Finanzdirektor Josef Sonnleitner.

Die Situa­ti­on könn­te nicht para­do­xer sein. Die Zahl der Aus­trit­te wird auch in unse­rem Bis­tum höher sein als bis­her, dar­an besteht kein Zwei­fel. Aber noch – und die Beto­nung liegt auf dem Wört­chen noch – ist dies in der Haus­halts­pla­nung des Bis­tums nicht zu spü­ren“, erklärt Finanz­di­rek­tor Dr. Josef Sonn­leit­ner bei der Vor­stel­lung des Bis­tums­haus­halts für das Jahr 2023. Ver­ab­schie­det wur­de die­ser vom Gre­mi­um des Diö­ze­san­steu­er­aus­schus­ses. Er schließt mit einem Jah­res­er­geb­nis von minus 606.000 Euro. Die­ses errech­net sich aus betrieb­li­chen Erträ­gen in Höhe von rund 132,7 Mil­lio­nen Euro abzüg­lich von 136,5 Mil­lio­nen Euro an Auf­wen­dun­gen und einem Finanz­ergeb­nis von rund 3,2 Mil­lio­nen Euro.

Ja, wir legen einen Haus­halt vor, der nega­tiv ist. Aber nicht unver­ant­wort­bar nega­tiv“, betont Sonn­leit­ner. Die Grün­de für das Minus sind nach­voll­zieh­bar – und es kann sich bei der nach wie vor hohen Pla­nungs­un­si­cher­heit am Ende des Jah­res 2023 auch ein mäßi­ger Über­schuss erge­ben“. Die wirt­schaft­li­che Gesamt­ent­wick­lung in Anbe­tracht des Ukrai­ne­krie­ges und damit ver­bun­de­nen Lie­fer­schwie­rig­kei­ten und Mate­ri­al­eng­päs­sen sowie Preis­stei­ge­run­gen, aber auch Unwäg­bar­kei­ten in Bezug auf die Pan­de­mie sind für die Kir­chen nicht absehbar.

Weitere Nachrichten

2023 01 30 pb alb orgel gnadenkapelle1
Kirche vor Ort
30.01.2023

Der Ton macht die Musik

Mit einiger Verspätung ist im Zuge der Generalsanierung nun auch die Orgel der Gnadenkapelle Altötting – ein…

2023 01 30 pb alb buch familie haering
Weltkirche
30.01.2023

„Atemberaubend schön“

Abseits der Komfortzone: Eine Familie bereist vier Wochen lang eine entlegene Region in Ostanatolien. Dieses…

2023 01 23 pb alb aufmacher ausgabe 5 2023
24.01.2023

Lichtblicke

Dunkelheit hat einen schlechten Ruf. Doch ist sie Voraussetzung, um Licht überhaupt erst wahrnehmen zu…

2023 01 23 pb alb sternenpark roehn2
Soziales
24.01.2023

Faszinierend und inspirierend

Der Sternenpark Rhön erhielt kürzlich die Auszeichnung „Sternenpark des Jahres 2022“. Initiatorin Sabine…