Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bistum

„Fest der Jugend“ in Passau

Redaktion am 17.05.2022

2022 05 17 pb alb pfingsten fest der jugend2 Foto: red
Plakat zum „Fest der Jugend“ in Passau.

Anmeldung im Referat für Neuevangelisierung. Ziel: Pfingstliches Leuchtfeuer verteilen.

Ein Fest der Jugend“ stellt das Refe­rat für Neue­van­ge­li­sie­rung in Pas­sau auf die Beine.

Pfings­ten ist der Geburts­tag der Kir­che. Der Moment, in dem im Jeru­sa­le­mer Ober­ge­mach alles begann. Aber Pfings­ten gab es nicht nur in Jeru­sa­lem. Seit 2000 Jah­ren fei­ert die Kir­che das Kom­men des Hei­li­gen Geis­tes. Über 20 Jah­re pul­sier­te Salz­burg mit zehn­tau­send Jugend­li­chen zu Pfings­ten. Das heißt: Freu­de, Jubel, Lob­preis, Par­ty, inten­si­ve Gemein­schaft, neue Freun­de, Tief­gang – und ganz viel Hei­li­ger Geist. Nun ist es Zeit, pfingst­li­che Leucht­feu­er über den gan­zen deutsch­spra­chi­gen Raum und dar­über hin­aus zu verteilen.

Des­halb lädt das Refe­rat für Neue­van­ge­li­sie­rung zu Pfings­ten in Pas­sau ein. Gemein­sam mit dem Refe­rat für Beru­fungs­pas­to­ral, der KSG, FOCUS, der Jugend2000, der HOME Base Pas­sau und Belie­ve and pray“ wird vom 4. bis 5. Juni ein inten­si­ves und bun­tes Pro­gramm orga­ni­siert: Gebets­zei­ten, Vor­trä­ge und Work­shops, Zei­ten für Gemein­schaft und vie­les mehr.

Wir möch­ten an Pfings­ten, dem Geburts­fest der Kir­che, unse­ren Fokus dar­auf set­zen, was gut an der Kir­che ist und wie schön der Glau­be sein kann.”

Katharina Hauser, Referentin für Neuevangelisierung

Die aktu­el­le Zeit ist geprägt von vie­len Her­aus­for­de­run­gen. Beson­ders auch jun­ge Men­schen sind in eine Welt hin­ein­ge­stellt, in der Glau­ben nicht leicht­fällt und die Kir­che wirk­lich kein gutes Image mehr hat“, so Katha­ri­na Hau­ser, Refe­ren­tin für Neue­van­ge­li­sie­rung und Mit­or­ga­ni­sa­to­rin des Pfingst­fes­tes in Pas­sau. Des­halb möch­ten wir an Pfings­ten, dem Geburts­fest der Kir­che, unse­ren Fokus dar­auf set­zen, was gut an der Kir­che ist und wie schön der Glau­be sein kann.“

Ver­an­stal­tungs­or­te sind die Stadt­pfarr­kir­che Pas­sau-St. Paul, der Valen­tins­saal am Dom­platz und der Ste­phans­dom in Pas­sau. Ein­ge­la­den sind alle jun­gen Erwach­se­nen und Jugend­li­che (Min­der­jäh­ri­ge mit Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung und Auf­sichts­per­son). Um eine Unter­kunft müs­sen sich alle Teil­neh­mer selbst küm­mern, für Ver­pfle­gung unter­tags ist gesorgt. 

2022 05 17 pb alb pfingsten fest der jugend

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und die Anmel­dung fin­den sich auf der Sei­te des Refe­ra­tes für Neue­van­ge­li­sie­rung https://neuevangelisierung-pas… sowie auf der Sei­te aller Pfingst-Fes­te im deutsch­spra­chi­gen Raum: www​.pfings​ten​.at

Pla­ka­te und Fly­er für das Fest der Jugend“ in Pas­sau sind auf Anfra­ge erhält­lich im Refe­rat für Neue­van­ge­li­sie­rung: neuevangelisierung@​bistum-​passsau.​de, Tele­fon: +49 851 393 4211.

Hin­ter­grund des Pfingst­fes­tes ist die Loret­to-Gemein­schaft aus Öster­reich. Das so genann­te Fest der Jugend“ wird von die­ser seit 2000 jähr­lich in Salz­burg ver­an­stal­tet und ist seit­dem ste­tig gewachsen.

In den letz­ten Jah­ren kamen tau­sen­de Jugend­li­che aus Öster­reich, Deutsch­land, der Schweiz und wei­te­re euro­päi­schen Län­dern nach Salz­burg, um mit­ein­an­der zu beten, etwas über ihren Glau­ben zu ler­nen, Gemein­schaft zu erle­ben und zu fei­ern. Wich­ti­ge Bestand­tei­le die­ser nor­ma­ler­wei­se 4‑tägigen Ver­an­stal­tung in und um den Salz­bur­ger Dom sind ein Musi­cal, Lob­preis, Anbe­tung, Work­shops, Vor­trä­ge und die Gemein­schaft unter den Jugendlichen.

Nach­dem das Fest im ver­gan­ge­nen Jahr zwar online, aber nur mit einer gerin­gen Teil­neh­mer­zahl vor Ort statt­fin­den konn­te, hat die Loret­to-Gemein­schaft für die­ses Jahr eine neue Visi­on: Nicht die Jugend­li­chen sol­len an Pfings­ten nach Salz­burg kom­men, son­dern das Fest der Jugend“ soll an Pfings­ten zu den Jugend­li­chen kom­men, also in die unter­schied­li­chen Städ­te. An die­se Initia­ti­ve knüp­fen zahl­rei­che Orte an. In Öster­reich fin­den bis­her in 13 Städ­ten sol­che Fes­te“ statt, in Deutsch­land an 14 Orten, wie z.B. Pader­born, im All­gäu, in Mün­chen und Regens­burg, sowie auch in der Schweiz, in Süd­ti­rol und Eng­land. Und nun auch in Passau.

Text: Katha­ri­na Hauser 

Weitere Nachrichten

2022 12 06 pb alb editorial foto jahrbuch1
06.12.2022

Auf das Leben!

Ein Familien-Jahresfotobuch zu gestalten, ist weit mehr ein schönes Ritual. Was daran besonders ist, erzählt…

2022 12 05 pb alb aufmacher ausgabe 50 2022
Weltkirche
06.12.2022

Die Schöne am Tejo

Die Kulissen Lissabons sind wie geschaffen für den kommenden Weltjugendtag der katholischen Kirche vom 1. bis…

2022 12 05 pb alb weihnachtsausstellung
Bistum
06.12.2022

Wunderbar einzig und einzig wunderbar

Die KünstlerSeelsorge des Bistums Passau lädt auch dieses Jahr wieder zur traditionellen…

2022 12 05 pb alb caritas satu mare
Kirche vor Ort
06.12.2022

Wunschzettelzone – Weihnachtsaktion für Satu Mare

Seit 2016 gibt es die Wunschzettelzone – eine Weihnachtsaktion für Menschen in Not in Rumänien. Dorthin kann…