icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bistum

Erstkommunion unter freiem Himmel

Anita Ganczer am 16.07.2020

Corona Kapelle info-icon-20px Werner Freidenberger
Corona Kapelle

Diese Erstkommunionfeier werden die Buben und Mädchen aus der Pfarrei Erlbach - Dekanat Altötting - nicht vergessen: Zum einen ist dieser Tag in ihrem jungen Leben von Haus aus etwas Besonderes, zum anderen feierten sie unter freiem Himmel – direkt vor der Holzkapelle, die der hl. Corona geweiht ist. Grund für die Open-Air-Erstkommunion: die Corona-Pandemie.

Seit 1616 gibt es in Birn­bach, Pfar­rei Erl­bach bei Rei­schach, eine Coro­na-Kapel­le und ein Heil­brünnl“, aus dem Besu­cher Was­ser schöp­fen und mit heim neh­men. Da spru­delt eine Kraft­quel­le – und das im dop­pel­ten Wort­sinn: Weit­ab vom Lärm der Welt befin­det sich hier ein para­die­si­sches Fleck­chen Erde. Buchen und Eichen beschir­men den Sakral­bau. Wie­sen, Fel­der und Wäl­der – eine Tank­stel­le für Leib und See­le.

Das latei­ni­sche coro­na“ bedeu­tet Kro­ne“. Damit soll aus­ge­drückt wer­den, dass die Mär­ty­re­rin wegen ihrer Glau­bens­fes­tig­keit die Kro­ne des ewi­gen Lebens“ erreicht hat. Namens­ge­be­rin des Coro­na-Virus ist die hei­li­ge Coro­na natür­lich nicht. Der Zufall will es, dass ihr, der Schutz­pa­tro­nin des Gel­des, auch bei Seu­chen – wie der aktu­el­len – eine beson­de­re Rol­le als himm­li­sche Fürsprecherin …

Den kompletten Beitrag von Konrad Hochhäusl können Sie in der Printausgabe des Bistumsblattes lesen

Zeitung abonnieren

Selber lesen oder verschenken! Das Passauer Bistumsblatt erscheint wöchentlich zum Sonntag. Bestellen Sie zuverlässig ohne Aufwand ein Zeitschriften Abo.