Bistum

Das Familienschiff setzt die Segel

Redaktion am 20.03.2023

2023 03 20 pb alb famship1 Foto: Wolfgang Terhörst
Familien-„Kapitäne” auf Kurs: Kursteilnehmer und Ausbilder mit Leiter Rainer Weißl (r.).

Mit einer Zertifizierungsfeier im Haus der Begegnung Heilig Geist (HdBHG) in Burghausen erfolgte der offizielle Startschuss für das Elterntraining „FamShip“ im Bistum Passau. Zugleich hieß es für Leiter Rainer Weißl loszulassen.

Rai­ner Weißl ist nie­mand, der sich mit frem­den Federn schmückt. Offen ver­weist er auf die Vor­bild­funk­ti­on des Kon­zepts Fami­li­en­Team“ des Nürn­ber­ger Insti­tuts zur Stär­kung der Erzie­hungs­kom­pe­tenz e.V., des­sen Trai­nings man auch in der Diö­ze­se Pas­sau seit 2010 ange­bo­ten habe. Weil man aber durch die geschütz­te Mar­ke weder eige­ne Inhal­te ein­brin­gen noch die Aus­bil­dung selbst habe anbie­ten kön­nen, habe er mit dem Team der Ehe‑, Fami­li­en- und Lebens­be­ra­tung (EFL) im Bis­tum Pas­sau 2018 begon­nen, ein eige­nes Trai­ning zu konzipieren.

Die­ses soll teil­neh­men­de Müt­ter, Väter, Groß­el­tern und Pfle­ge­el­tern mit Kin­dern im Alter von ca. drei bis 14 Jah­ren zu einem gelin­gen­den Mit­ein­an­der ver­hel­fen. Ein Schwer­punkt liegt dabei auf den The­men­fel­dern Bin­dung, Emo­ti­on und Kom­mu­ni­ka­ti­on. Nach­dem das Kon­zept stand, muss­te noch ein prä­gnan­ter Name gefun­den wer­den. Die­sen steu­er­te schließ­lich Rai­ner Weißls Frau Ingrid im Juli 2019 bei: Fam­Ship. Eltern soll­ten mit dem Trai­ning in die Lage ver­setzt wer­den, mit Freu­de, Kön­nen und Zuver­sicht das Schiff Fami­lie“ (Fam­Ship) zu steuern.

Froh­ge­mut soll­ten dann 2020 die Segel gesetzt und ein ers­ter Test gestar­tet wer­den – doch dann kamen Coro­na und der Lock­down. Flugs ent­wi­ckel­ten Weißl und sein Team Online-Kur­se, die nicht nur gut ange­nom­men, son­dern von den Teil­neh­mern trotz der räum­li­chen Distanz als sehr berei­chernd wahr­ge­nom­men wur­den. Nun ging es dar­um, Kurs­lei­ter zu gewin­nen und zu schu­len, um Fam­Ship in der Flä­che anbie­ten zu kön­nen. Auch das gelang, so dass am 10. März knapp zwan­zig frisch­ge­ba­cke­ne Fam­Ship-Kurs­lei­te­rin­nen und ‑lei­ter ihre Aus­bil­dungs­zer­ti­fi­ka­te im Rah­men einer stim­mungs­vol­len Fei­er ent­ge­gen­neh­men durften.

2023 03 20 pb alb famship2 Foto: Wolfgang Terhörst
Familien-„Kapitäne” auf Kurs: Referatsleiterin Helene Uhrmann-Pauli (l.) bei der Zertifikatsüberreichung.

Toll, dass ihr euch das zuge­traut habt!“ So lei­te­te Rai­ner Weißl die abschlie­ßen­de Run­de im Alt­mann-Saal des HdBHG ein. Die Teil­neh­mer gaben das Lob ger­ne zurück: Ich fin­de das Kon­zept wirk­lich schön, es funk­tio­niert in der Bezie­hung zu allen Men­schen“, so Micha­el Blöchl, Leh­rer an der Maria-Ward-Real­schu­le Burg­hau­sen. Es gebe und es brau­che in der Erzie­hung kei­ne Zau­ber­wor­te, bilan­ziert Blöchl – es gehe über die Bin­dung. Das Trai­ning hel­fe ihr, sou­ve­rä­ner zu wer­den und auch den Spaß in der Erzie­hung zu sehen“, ergänzt Michae­la Hüb­ner, selbst in der EFL-Bera­tung tätig.

Wie sehr Fam­Ship für Rai­ner Weißl in den ver­gan­ge­nen Jah­ren zum Her­zens­the­ma gewor­den ist, wur­de deut­lich, als er sich von den Teil­neh­mern ver­ab­schie­de­te. Er schei­det zum Som­mer aus der Lei­tung aus – gut ein Jahr vor sei­nem Ruhe­stand soll­te das Fami­li­en­schiff eine jün­ge­re Kapi­tä­nin bekom­men. Mit Trä­nen in den Augen über­gab Weißl das Wort und den Stab an Maria Sim­böck, Refe­ren­tin in der Fami­li­en­pas­to­ral: Sie wird die Fam­Ship-Zen­tra­le sein“. Sim­böck ver­steht sich in ers­ter Linie als Koor­di­na­to­rin und Mitt­le­rin – die Aus­bil­dung und die Kur­se lie­fen wei­ter unter der Haupt­ver­ant­wor­tung der EFL. In enger Koope­ra­ti­on frei­lich mit der Katho­li­schen Erwach­se­nen­bil­dung im Bis­tum Pas­sau, die sich hier tat­kräf­tig enga­giert, wie KEB-Geschäfts­füh­re­rin Vero­ni­ka Emmer verdeutlichte.

Nach­dem alle For­ma­li­tä­ten geklärt waren bega­ben sich die neu­en Fam­Ship-Trai­ne­rin­nen und Trai­ner zur Hei­lig-Geist-Kir­che, um nach Gebet und gemein­sam gesun­ge­nen Lie­dern ihre Abschluss­zer­ti­fi­ka­te ent­ge­gen­zu­neh­men. Dazu war eigens Hele­ne Uhr­mann-Pau­li aus Pas­sau ange­reist, Lei­te­rin des Refe­rats Ehe-Fami­lie-Kin­der in der Diö­ze­se. Sie fand für jede und jeden per­sön­li­che und ermu­ti­gen­de Wor­te. Wie EFL-Lei­ter Hel­mut Höfl, der lei­der krank­heits­be­dingt fehl­te, ist auch Uhr­mann-Pau­li stolz auf das Geleis­te­te und über ein Ange­bot, um das uns ande­re Bis­tü­mer beneiden“. 

Zu Recht, wie die vie­len posi­ti­ven Rück­mel­dun­gen der ers­ten Kurs­teil­neh­mer bis­lang zeigen.

Elterntraining „FamShip“ – Inhalte und Kontakt

Ein Fam­Ship-Kurs besteht aus sechs Ein­hei­ten à 2,5 Stunden:

  1. Lei­nen los! In See ste­chen (Wer­te und Zie­le, Ermu­ti­gung und Freude).
  2. Auf der Kom­man­do­brü­cke (Gelin­gen­de Kommunikation).
  3. Wind und Sturm (Unan­ge­neh­me Gefühle).
  4. Auf­ruhr und Meu­te­rei (Schwie­ri­ges Verhalten).
  5. Pira­ten­alarm (Umgang mit Gren­zen und Konflikten).
  6. Am Steu­er blei­ben & Kurs hal­ten (Bear­bei­tung lang­fris­ti­ger Konflikte).

Inter­es­sen­ten – sowohl für Kurs­teil­nah­me als auch Trai­ner­aus­bil­dung – wen­den sich für Anmel­dung und nähe­re Infor­ma­tio­nen an die EFL, Tel. 08671 1862 oder 0851 34337, E‑Mail: famship@​efl-​passau.​de, Inter­net: www​.efl​-pas​sau​.de.

Wolfgang Terhoerst

Wolfgang Terhörst

Redaktionsleiter

Weitere Nachrichten

2024 05 27 pb alb weihejubilaeum bischof stefan oster
Bischof
27.05.2024

Für Jesus gehen ...

Bischof Stefan Oster SDB hat sein zehnjähriges Weihejubiläum im Rahmen eines Dankgottesdienstes am 24. Mai im…

S9 Goldschmied pb
Bistum
27.05.2024

Goldschmied aus Leidenschaft

Ich wollte nie etwas anderes werden“, sagt Andreas Bachmeier. – Der Goldschmied aus Winzer bekommt Aufträge…

2024 05 27 pb alb puzzle
Das glauben wir
27.05.2024

Die Chance liegt im Kleinen

In einer Welt, die von Individualismus geprägt ist, scheint der Glaube immer weniger Platz zu finden. Die…

2024 05 18 pb alb wallfahrtsmosaike freising4
Wallfahrt
23.05.2024

Mosaike aus der Wallfahrt

Zu Pfingsten treibt der Heilige Geist Tausende Pilger nach Altötting. Neben den beiden großen Gruppen aus…