icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bistum

„Fangen wir einfach an!“

Redaktion am 15.06.2021

DSC1375 info-icon-20px Christine Limmer
Suchten in Burghausen Wege zu einer besseren Welt (v.l.): Stephan Mayer (MdB, CSU), Stefanie Auer (Bündnis 90/Grüne), Dr. Hanna Seidl (Diözesanrat), Dr. Hans Bauernfeind (Domdekan und bischöflicher Beauftragter für den Diözesanrat), Reinhold Sterflinger (KEB Rottal-Inn-Salzach), Eva-Maria Schreiber (MdB, die Linke), Jesuitenpater Dr. Jörg Alt (Sozialwissenschaftler), Birgit Geiger (Diözesanrat), Rita Hagl-Kehl (MdB, SPD), Christine Krammer (Referat Weltkirche), Peter Oberleitner (geschäftsführender Vorstand), Markus Biber (Vorsitzender des Diözesanrates), Lena Klinger (Familienpastoral) . Fotos: Limmer

Die Frühjahrsvollversammlung des Diözesanrates des Bistums Passaus unter dem Motto „Es geht uns allen besser, wenn es allen besser geht – Perspektiven für eine gerechtere Welt“ fand im Haus der Begegnung in Burghausen statt.

Am ers­ten Tag stan­den die neue Hand­rei­chung zur Umset­zung der öko­lo­gi­schen Leit­li­ni­en, die Ent­wick­lun­gen der Coro­na-Pan­de­mie im Bis­tum, das Stra­te­gie­pa­pier zum syn­oda­len Weg und die Prä­ven­ti­ons­ar­beit im Mit­tel­punkt. Am zwei­ten Tag hielt Jesui­ten­pa­ter Dr. Jörg Alt einen Impuls­vor­trag, in dem er auf die gesell­schaft­li­chen und wirt­schaft­li­chen Zusam­men­hän­ge für Unge­rech­tig­keit in Deutsch­land und welt­weit hin­wies. Nach ver­schie­de­nen Gesprächs­krei­sen folg­te eine Podi­ums­dis­kus­si­on mit Bun­des­tags­kan­di­da­ten aus den Wahl­krei­sen des Bis­tums­ge­bie­tes. Dabei wur­den vor allem die The­men­be­rei­che Soli­da­ri­tät welt­weit, Wirt­schaf­ten im Sin­ne des Gemein­wohls, Sozia­le Gerech­tig­keit am Arbeits­platz, Teil­ha­be durch Bil­dung und die Genera­tio­nen­ge­rech­tig­keit beleuchtet. 

Nach­dem die Leit­li­ni­en für Öko­lo­gie, Gemein­wohl-Öko­no­mie und welt­wei­te Ent­wick­lungs­zu­sam­men­hän­ge bei der Herbst-Voll­ver­samm­lung im Okto­ber 2020 in Spec­trum Kir­che Pas­sau erst­mals prä­sen­tiert wor­den waren, konn­te Diö­ze­san­rats­vor­sit­zen­der Mar­kus Biber nun die Hand­rei­chung mit Ideen und Bau­stei­nen für mehr Umwelt­schutz und Gemein­wohl­öko­no­mie vor­stel­len. Einen Über­blick über …

Diözesanrat-Vollversammlung: Die zwei Tage im Rückblick