Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bistum

Gott kommt auf dem kleinen Weg

Redaktion am 10.10.2022

2022 10 10 pb alb aussendung referenten Foto: pbp
Aussendung im Stephansdom in Passau: Bischof Dr. Stefan Oster SDB, Herbert Simböck (Ausbildungsleiter für Gemeindereferenten/-innen), Franz Ortner (Pastoralreferent im Pfarrverband Wurmannsquick), Isabella Loibl (Gemeindereferentin im Pfarrverband Winzer), Stephanie Fürst Bogner (Gemeindereferentin im Pfarrverband Waldkirchen), Verena Utz (Pastoralreferentin im Pfarrverband Osterhofen), Felix Sanftleben (Gemeindereferent im Pfarrverband Tittling), Arnold Hutterer (Ausbildungsleiter für Pastoralreferenten/-innen), Anja Wagner-Hölzl (Schulamtsdirektorin i.K.), Generalvikar Josef Ederer.

Fünf junge Frauen und Männer sind von Bischof Dr. Stefan Oster SDB im Stephansdom in den Dienst der Kirche von Passau ausgesendet worden.

Zum einen qua­li­fi­zier­ten sie sich durch das Stu­di­um der Reli­gi­ons­päd­ago­gik sowie durch die zwei­jäh­ri­ge Berufs­ein­füh­rung für den Beruf der Gemein­de­re­fe­ren­tin bzw. des Gemein­de­re­fe­ren­ten. Zum ande­ren führ­te sie das Stu­di­um der Katho­li­schen Theo­lo­gie sowie die zwei­jäh­ri­ge Berufs­ein­füh­rung zu dem Beruf der Pas­to­ral­re­fe­ren­tin und des Pastoralreferenten.

Ihr habt euch bereit­erklärt, für die Men­schen und Gott zu gehen. Wir sind über­aus dank­bar, dass es jun­ge Erwach­se­ne gibt, die genau die­sen Weg in die­sen her­aus­for­dern­den Zei­ten gehen“, sag­te Bischof Dr. Ste­fan Oster zu Beginn der Aus­sendungs­fei­er im Pas­sau­er Dom. Die künf­ti­gen Glau­bens­ver­kün­de­rin­nen und ‑ver­kün­der haben sich für ihre fei­er­li­che Aus­sendung ein Wort von Pau­lus erwählt: ​‘Freut euch im Herrn zu jeder Zeit’. Ein schö­nes Mot­to,​„das Pau­lus womög­lich im Gefäng­nis geschrie­ben hat“, erklärt der Bischof und ging in sei­ner Pre­digt tie­fer dar­auf ein.​„Ich habe den Ein­druck, dass wir in einer Zeit leben, in der wir gesell­schaft­lich eine Art Kipp­punkt errei­chen. Dass sich das Ver­ständ­nis der Men­schen, was da in der Kir­che getan, gefei­ert und geglaubt wird, sich nach und nach gesell­schaft­lich gegen uns wen­det“, erklärt Oster. Dafür gebe es meh­re­re Grün­de, wie z.B. die andau­ern­de Säku­la­ri­sie­rung, aber auch selbst­ver­schul­de­te Grün­de und Skan­da­le.​„Wir erle­ben, dass vie­le Men­schen über einen lan­gen Zeit­raum Unheil erfah­ren haben, wo wir doch eigent­lich Ort des Heils und der Heils­er­fah­rung für Men­schen sein wol­len und sol­len“, so der Bischof.​„Und dann kom­men fünf jun­ge Erwach­se­ne zu uns und wäh­len sich das Mot­to Freut euch im Herrn zu jeder Zeit. Was für ein schö­nes Zeug­nis, dass die­se jun­gen Men­schen Zeu­gin­nen und Zeu­gen der Freu­de und des Glau­bens sein wol­len. In die­ser Kir­che. In die­ser Zeit.“

Weitere Nachrichten

2022 12 06 pb alb editorial foto jahrbuch1
06.12.2022

Auf das Leben!

Ein Familien-Jahresfotobuch zu gestalten, ist weit mehr ein schönes Ritual. Was daran besonders ist, erzählt…

2022 12 05 pb alb aufmacher ausgabe 50 2022
Weltkirche
06.12.2022

Die Schöne am Tejo

Die Kulissen Lissabons sind wie geschaffen für den kommenden Weltjugendtag der katholischen Kirche vom 1. bis…

2022 12 05 pb alb weihnachtsausstellung
Bistum
06.12.2022

Wunderbar einzig und einzig wunderbar

Die KünstlerSeelsorge des Bistums Passau lädt auch dieses Jahr wieder zur traditionellen…

2022 12 05 pb alb caritas satu mare
Kirche vor Ort
06.12.2022

Wunschzettelzone – Weihnachtsaktion für Satu Mare

Seit 2016 gibt es die Wunschzettelzone – eine Weihnachtsaktion für Menschen in Not in Rumänien. Dorthin kann…