Bistum

Gott kommt auf dem kleinen Weg

Redaktion am 10.10.2022

2022 10 10 pb alb aussendung referenten Foto: pbp
Aussendung im Stephansdom in Passau: Bischof Dr. Stefan Oster SDB, Herbert Simböck (Ausbildungsleiter für Gemeindereferenten/-innen), Franz Ortner (Pastoralreferent im Pfarrverband Wurmannsquick), Isabella Loibl (Gemeindereferentin im Pfarrverband Winzer), Stephanie Fürst Bogner (Gemeindereferentin im Pfarrverband Waldkirchen), Verena Utz (Pastoralreferentin im Pfarrverband Osterhofen), Felix Sanftleben (Gemeindereferent im Pfarrverband Tittling), Arnold Hutterer (Ausbildungsleiter für Pastoralreferenten/-innen), Anja Wagner-Hölzl (Schulamtsdirektorin i.K.), Generalvikar Josef Ederer.

Fünf junge Frauen und Männer sind von Bischof Dr. Stefan Oster SDB im Stephansdom in den Dienst der Kirche von Passau ausgesendet worden.

Zum einen qua­li­fi­zier­ten sie sich durch das Stu­di­um der Reli­gi­ons­päd­ago­gik sowie durch die zwei­jäh­ri­ge Berufs­ein­füh­rung für den Beruf der Gemein­de­re­fe­ren­tin bzw. des Gemein­de­re­fe­ren­ten. Zum ande­ren führ­te sie das Stu­di­um der Katho­li­schen Theo­lo­gie sowie die zwei­jäh­ri­ge Berufs­ein­füh­rung zu dem Beruf der Pas­to­ral­re­fe­ren­tin und des Pastoralreferenten.

Ihr habt euch bereit­erklärt, für die Men­schen und Gott zu gehen. Wir sind über­aus dank­bar, dass es jun­ge Erwach­se­ne gibt, die genau die­sen Weg in die­sen her­aus­for­dern­den Zei­ten gehen“, sag­te Bischof Dr. Ste­fan Oster zu Beginn der Aus­sendungs­fei­er im Pas­sau­er Dom. Die künf­ti­gen Glau­bens­ver­kün­de­rin­nen und ‑ver­kün­der haben sich für ihre fei­er­li­che Aus­sendung ein Wort von Pau­lus erwählt: ​‘Freut euch im Herrn zu jeder Zeit’. Ein schö­nes Mot­to,​„das Pau­lus womög­lich im Gefäng­nis geschrie­ben hat“, erklärt der Bischof und ging in sei­ner Pre­digt tie­fer dar­auf ein.​„Ich habe den Ein­druck, dass wir in einer Zeit leben, in der wir gesell­schaft­lich eine Art Kipp­punkt errei­chen. Dass sich das Ver­ständ­nis der Men­schen, was da in der Kir­che getan, gefei­ert und geglaubt wird, sich nach und nach gesell­schaft­lich gegen uns wen­det“, erklärt Oster. Dafür gebe es meh­re­re Grün­de, wie z.B. die andau­ern­de Säku­la­ri­sie­rung, aber auch selbst­ver­schul­de­te Grün­de und Skan­da­le.​„Wir erle­ben, dass vie­le Men­schen über einen lan­gen Zeit­raum Unheil erfah­ren haben, wo wir doch eigent­lich Ort des Heils und der Heils­er­fah­rung für Men­schen sein wol­len und sol­len“, so der Bischof.​„Und dann kom­men fünf jun­ge Erwach­se­ne zu uns und wäh­len sich das Mot­to Freut euch im Herrn zu jeder Zeit. Was für ein schö­nes Zeug­nis, dass die­se jun­gen Men­schen Zeu­gin­nen und Zeu­gen der Freu­de und des Glau­bens sein wol­len. In die­ser Kir­che. In die­ser Zeit.“

Weitere Nachrichten

2024 05 27 pb alb weihejubilaeum bischof stefan oster
Bischof
27.05.2024

Für Jesus gehen ...

Bischof Stefan Oster SDB hat sein zehnjähriges Weihejubiläum im Rahmen eines Dankgottesdienstes am 24. Mai im…

S9 Goldschmied pb
Bistum
27.05.2024

Goldschmied aus Leidenschaft

Ich wollte nie etwas anderes werden“, sagt Andreas Bachmeier. – Der Goldschmied aus Winzer bekommt Aufträge…

2024 05 27 pb alb puzzle
Das glauben wir
27.05.2024

Die Chance liegt im Kleinen

In einer Welt, die von Individualismus geprägt ist, scheint der Glaube immer weniger Platz zu finden. Die…

2024 05 18 pb alb wallfahrtsmosaike freising4
Wallfahrt
23.05.2024

Mosaike aus der Wallfahrt

Zu Pfingsten treibt der Heilige Geist Tausende Pilger nach Altötting. Neben den beiden großen Gruppen aus…