Soziales

Eine Reise wie ein Traum

Redaktion am 26.09.2023

Saarschleife U. Friedenberger
Naturwunder: Staunend betrachteten die Gäste aus dem Bistum Passau die Saarschleife, das Wahrzeichen des Saarlandes.

Bistumsblatt-Leser auf Saison-Abschlussfahrt: Faszination Saarschleife – Großherzogtum Luxemburg – Kathedrale im französischen Metz

Eine Rei­se – drei Län­der! Die letz­te Bis­tums­blatt-Leser­rei­se die­ses Jah­res mit der Fir­ma Fürst ins Saar­land wur­de zum Sah­ne­häub­chen der Bis­tums­blatt-Fahr­ten. Die Teil­neh­mer lern­ten nicht nur das Saar­land ken­nen, son­dern waren auch in Luxem­burg und Frank­reich unter­wegs. Kom­for­ta­bel war, dass die Gäs­te in Saar­brü­cken Quar­tier bezo­gen, von dort aus zu allen Aus­flü­gen star­te­ten und so wäh­rend der Drei-Län­der-Tour das Hotel nicht zu wech­seln brauchten.

Wie in einer ande­ren Welt erschien der Auf­ent­halt in der Stadt Luxem­burg. Bei einer Füh­rung erkun­de­ten die Gäs­te die Metro­po­le mit ihrer Kathe­dra­le, einer ehe­ma­li­gen Jesui­ten-Klos­ter­kir­che und dem groß­her­zog­li­chen Palast. Die Besu­cher aus dem Bis­tum Pas­sau lie­ßen den Blick schwei­fen über das Tal der Alzet­te und genos­sen die herr­li­che Aus­sicht auf die Stadt Luxem­burg, eine UNESCO-Welterbekulisse.

Ein gan­zer Tag war der quir­li­gen fran­zö­si­schen Stadt Metz gewid­met, deren fas­zi­nie­ren­de Kathe­dra­le und das fröh­li­che Trei­ben auf den Plät­zen und Stra­ßen einen unver­gess­li­chen Ein­druck hin­ter­ließ. Auch die beson­de­re Stadt Saar­lou­is wird im Gedächt­nis blei­ben, denn der Son­nen­kö­nig Lud­wig XIV. hat sie gegrün­det. Spä­ter führ­te die Fahrt zur Saar­schlei­fe in Mett­lach, einer unver­wech­sel­ba­ren Natur­schön­heit und Wahr­zei­chen für das gan­ze Saar­land. Hier steht man ein­fach nur stau­nend und lässt die­ses Natur­phä­no­men auf sich wirken.

Zwei wei­te­re Zuckerl waren spon­ta­ne Besu­che in Schen­gen, wo das Schen­ge­ner Abkom­men rati­fi­ziert wur­de und in dem schö­nen roman­ti­schen Städt­chen Saar­burg, das auch Klein-Vene­dig genannt wird.

Völklinger Hütte Uschi Friedenberger

Wäh­rend bei der Anfahrt der duf­ten­de Rosen­gar­ten in Zwei­brü­cken ange­steu­ert wor­den war, bil­de­te der Besuch in der Völk­lin­ger Hüt­te bei der Heim­fahrt ein rich­ti­ges Kon­trast­pro­gramm. Die­ses ehe­ma­li­ge Eisen­werk steht als Indus­trie­denk­mal auf der Welt­erbe­lis­te der UNESCO. Der Gui­de Peter Backes ver­stand es meis­ter­haft, bei sei­ner Füh­rung die Ver­gan­gen­heit und Tech­nik die­ses Wer­kes wie­der­auf­le­ben zu las­sen. Man tauch­te in Gedan­ken in die­se schwe­re und gefähr­li­che Arbeit zum Bei­spiel an den Hoch­öfen ein, die für lan­ge Zeit die­se Regi­on geprägt hat.

Saarburg Uschi Friedenberger

Fazit der Teil­neh­mer: tol­le Abschluss­fahrt mit abwechs­lungs­rei­chem Pro­gramm, guter Orga­ni­sa­ti­on und einem Hotel, das kei­ne Wün­sche offen­ließ – beglei­tet von Traum­wet­ter. Aber das Wich­tigs­te: 27 zufrie­de­ne Rei­se­gäs­te an Bord des Fürst-Bus­ses bil­de­ten eine tol­le Gemein­schaft und mach­ten die Drei-Län­der-Fahrt zum Traum. Auch im Jahr 2024 geht das Bis­tums­blatt wie­der auf gro­ße Fahrt. Rei­se­lus­ti­ge kön­nen sich zum Bei­spiel auf eine Fahrt im April nach Assi­si zu den Stät­ten des hei­li­gen Fran­zis­kus freu­en. Eine wei­te­re Rei­se führt im Juni auf den Spu­ren des hei­li­gen Anto­ni­us nach Padua.

Uschi Friedenberger

Ursula Friedenberger

Redakteurin

Weitere Nachrichten

2024 04 14 pb alb brot armut
Das glauben wir
15.04.2024

Brot und Wahrheit

Einzelne Menschen können den Unterschied machen. Davon erzählt Chefredakteur Wolfgang Krinninger im Editorial…

2024 04 12 pb alb wallfahrtsmosaike edelshausen4
Wallfahrt
15.04.2024

Mosaike aus der Wallfahrt

Der April macht was er will, heißt es. Das schreckt aber einen echten Fußwallfahrer nicht ab. Etliche Gruppen…

2024 04 14 pb alb passauer jugendwallfahrt2
Wallfahrt
14.04.2024

Große Kirche mit hohem Ziel

Rund 5000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie zwei Premieren: Am 13. April ist die diesjährige Passauer…

2024 04 12 pb alb buechereien
Bistum
12.04.2024

Büchereien machen sich für Demokratie und Toleranz stark

Was können Büchereien für die Demokratiebildung tun? Das war eine zentrale Frage bei der…