Weltkirche

Der „Friede ist der Weg“

Redaktion am 24.11.2023

2023 11 24 pb alb oekumenische friedensdekade1 Foto: Roswitha Dorfner
Ökumenische FriedensDekade 2023: Im Anschluss an eine Andacht in der Evangelischen Kirchengemeinde „Zum Guten Hirten“ formierten sich die Teilnehmer zu einem Friedensmarsch zum Altöttinger Kapellplatz.

Unter dem Motto: „sicher nicht – oder?“ hat von 12. bis 22. November die „Ökumenische FriedensDekade“ stattgefunden. In Altötting marschierten viele Teilnehmer nach einer Andacht in der Evangelischen Kirchengemeinde „Zum Guten Hirten“ zum Kapellplatz.

Die Öku­me­ni­sche Frie­dens­De­ka­de enga­giert sich seit über 40 Jah­ren für Gerech­tig­keit, Frie­den und die Bewah­rung der Schöp­fung. All­jähr­lich im Novem­ber besteht in einem zehn­tä­gi­gen Akti­ons­zeit­raum – vom dritt­letz­ten Sonn­tag des Kir­chen­jah­res bis Buß- und Bet­tag – in Kir­chen­ge­mein­den und Grup­pen die Mög­lich­keit, sich mit Frie­dens­ge­be­ten und Ver­an­stal­tun­gen inten­siv mit dem Frie­den in der Welt“ aus­ein­an­der­zu­set­zen. Es soll als ein auf­rüt­teln­der Bei­trag zur Ver­tie­fung des christ­li­chen Frie­dens­zeug­nis­ses zur frie­dens­po­li­ti­schen Wil­lens­bil­dung sein. 

Die­ses Jahr waren die zuneh­men­den Unsi­cher­hei­ten ange­sichts der welt­wei­ten Kri­sen und Krie­ge The­ma. Am aktu­el­len Bei­spiel des rus­si­schen Angriffs­krie­ges und der Unter­stüt­zung der Ukrai­ne bei der mili­tä­ri­schen Ver­tei­di­gung gegen die völ­ker­rechts­wid­ri­ge rus­si­sche Besat­zung kam umge­kehrt auch die Fra­ge auf, ob Waf­fen­lie­fe­rung die Lage im Land womög­lich noch ver­schlim­mer­ten. Aber auch wirt­schaft­li­che und poli­ti­sche Unsi­cher­hei­ten auf der gan­zen Welt stan­den inten­siv im Fokus.

„Ökumenische FriedensDekade“ in Altötting – Impressionen

Es gibt kei­nen Weg zum Frie­den, denn Frie­de ist der Weg“, hat der indi­sche Staats­mann und Volks­füh­rer Mahat­ma Ghan­di (18691948) uner­müd­lich gepre­digt. Und im Mat­thä­us­evan­ge­li­um heißt es in der Berg­pre­digt Jesu (Mt 5,9): Selig sind die Fried­fer­ti­gen, denn sie wer­den Got­tes Kin­der hei­ßen.“ Zwei Zita­te, die auch die Andacht im Rah­men der Öku­me­ni­schen Frie­dens­De­ka­de unter Lei­tung von Prä­di­kan­tin Bea­te Adler am 17. Novem­ber in der Evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Zum Guten Hir­ten“ in Alt­öt­ting-Süd prägten.

Im Anschluss for­mier­ten sich die Teil­neh­mer zu einem Frie­dens­marsch mit Tex­ten und Gesang zum Kapell­platz mit kur­zer Sta­tio vor dem Rat­haus. Auch Alt­öt­tings Bür­ger­meis­ter Ste­phan Ant­wer­pen war es ein per­sön­li­ches Anlie­gen, sich die­sem öffent­li­chen Zeug­nis und Ein­satz für Frie­den in der Welt anzuschließen.

2023 11 24 pb alb oekumenische friedensdekade2 Foto: Roswitha Dorfner
Ökumenische FriedensDekade 2023: In Altötting konnten sich auch Kinder über den gesamten Zeitraum der Friedens-Dekade in Zusammenarbeit mit Schulen, Rathaus, Katholischer Erwachsenenbildung (KEB) und Geschäften in Altötting kreativ zum Thema „Frieden in der Welt“ einbringen.

Es bestand in der Woche vom 12. – 22. Novem­ber unter ande­rem auch die Mög­lich­keit zur Teil­nah­me bei einem Vor­trag von Prof. Dr. Armin Nas­sehi über me first -! Ist unse­re Gesell­schaft noch zu ret­ten?“ beim Inter­kul­tu­rel­len Frie­dens­ge­bet in der Bru­der-Kon­rad-Kir­che mit Gespräch- und Sing­nach­mit­ta­gen im Deka­nats­haus, einer Frie­dens­an­dacht in der katho­li­schen Kir­che St. Micha­el und einem Öku­me­ni­scher Abschluss­got­tes­dienst in der Evan­ge­li­schen Kir­che Zum Guten Hirten“.

Neu war in die­sem Jahr: Auch Kin­der konn­ten sich über den gesam­ten Zeit­raum der Frie­dens-Deka­de in Zusam­men­ar­beit mit Schu­len, Rat­haus, Katho­li­scher Erwach­se­nen­bil­dung (KEB) und Geschäf­ten in Alt­öt­ting krea­tiv zum The­ma Frie­den in der Welt“ ein­brin­gen. In der Kir­che Zum Guten Hir­ten, in den Schau­fens­tern ver­schie­de­ner Alt­öt­tin­ger Geschäf­te sowie im Rat­haus konn­te man sich über aus­drucks­star­ke Zeich­nun­gen, gebas­tel­te Frie­dens­tau­ben usw. jun­ger Frie­dens­ak­ti­vis­ten“ überzeugen.

Text und Fotos: Ros­wi­tha Dorfner

Weitere Nachrichten

2024 06 24 pb alb bodega ubrique
24.06.2024

Soziale Netzwerke

Viel wird derzeit in Deutschland über Einsamkeit gesprochen. Aber anstatt allzu verkopft an das Thema…

2024 06 24 pb alb assisi1
Exkursionen und Fahrten
24.06.2024

Viel mehr als eine Exkursion

35 Studierende der Universität Passau sind eine Woche auf den Spuren des heiligen Franziskus und der heiligen…

2024 06 24 pb alb mariahilfwoche ausrufung neuoetting
Bistum
24.06.2024

Das Heil des Herzens suchen

Mit einem Pontifikal- und Segnungsgottesdienst hat Bischof Stefan Oster SDB am Freitagabend, 21. Juni, die…

2024 06 24 pb alb weihekandidat christoph mader
Bistum
24.06.2024

Den Glauben authentisch leben

Christoph Mader heißt der Weihekandidat für das Bistum Passau in diesem Jahr. Der junge Mann wird am 29. Juni…