Weltkirche

Papst ehrt Barbara Pauli

Redaktion am 03.07.2023

2023 07 03 pb alb gregoriusorden1 Foto: Vatican Media / Romano Siciliani / KNA
Gregoriusorden für Barbara Pauli: Papst Franziskus hat der ehemaligen Auslandsreferentin im internationalen katholischen Hilfswerk missio (München) den „Orden vom Heiligen Gregor dem Großen“ verliehen. Kurz nach der Ordensverleihung hatte Barbara Pauli in der Audienzhalle Gelegenheit, mit Papst Franziskus zu sprechen.

Als erster Frau im Bistum Passau wurde der ehemaligen Auslandsreferentin des katholischen Hilfswerkes missio (München) der „Orden vom Heiligen Gregor dem Großen“ verliehen. Barbara Pauli ist in der Pfarrei Hohenau im Bayerischen Wald daheim.

Sie hat jetzt ein Stück­chen loka­le Kir­chen­ge­schich­te geschrie­ben: Bar­ba­ra Pau­li aus der Pfar­rei Hohen­au im Baye­ri­schen Wald ist die ers­te Frau in der Diö­ze­se Pas­sau, die den Päpst­li­chen Orden vom Hei­li­gen Gre­gor dem Gro­ßen“ tra­gen darf. Ver­lie­hen wur­de ihr die­se hohe Aus­zeich­nung in der Kate­go­rie Komtur-Dame.

Die gebür­ti­ge Schwei­ze­rin ver­ant­wor­te­te 18 Jah­re die Aus­lands­ab­tei­lung im inter­na­tio­na­len katho­li­schen Hilfs­werk mis­sio (Mün­chen). Afri­ka, Asi­en und der Nahe Osten gehör­ten zu ihren Ein­satz­ge­bie­ten. In der Welt zuhau­se, im Baye­ri­schen Wald daheim, könn­te als Über­schrift im beruf­li­chen Lebens­ka­pi­tel ste­hen. Vor ihrer Zeit beim kirch­li­chen Hilfs­werk war die aus­ge­bil­de­te Grund­schul­leh­re­rin im aus­wär­ti­gen Dienst ihres Schwei­zer Hei­mat­lan­des tätig, etwa an der Bot­schaft in Kai­ro (Ägyp­ten). Seit 1. Juni ist Bar­ba­ra Pau­li im Ruhestand.

2023 07 03 pb alb gregoriusorden2 Foto: Vatican Media / Romano Siciliani / KNA
Gregoriusorden für Barbara Pauli: Großer Augenblick: Kurienerzbischof Claudio Gugerotti überreicht Barbara Pauli im Vatikan den von Papst Franziskus verliehenen Gregoriusorden.

Der Orden des Hei­li­gen Gre­gor des Gro­ßen wur­de 1831 von Papst Gre­gor XVI. gestif­tet. Auch Per­sön­lich­kei­ten aus der Diö­ze­se Pas­sau haben ihn erhal­ten. Ein Blick in den aktu­el­len Sche­ma­tis­mus und ins Archiv des Bis­tums Pas­sau zeigt: Bis­lang waren unter den Aus­ge­zeich­ne­ten aus­schließ­lich Männer. 

Die gro­ße Urkun­de, die Bar­ba­ra Pau­li als neue Trä­ge­rin des Gre­go­ri­us­or­dens aus­weist, ist in latei­ni­scher Spra­che geschrie­ben. Mit Unter­schrift und Sie­gel bestä­tigt Kar­di­nal­staats­se­kre­tär Pie­tro Paro­lin die Ver­lei­hung durch Fran­cis­cus Pont. Max.“ – Über­reicht wur­de die päpst­li­che Aus­zeich­nung im Vati­kan durch Kuri­en­erz­bi­schof Clau­dio Guge­rot­ti, Diplo­mat des Hei­li­gen Stuhls und Prä­fekt des Dik­as­te­ri­ums für die ori­en­ta­li­schen Kirchen.

2023 07 03 pb alb gregoriusorden3 Foto: Werner Friedenberger
Gratulation zum „Orden vom Heiligen Gregor dem Großen“! Barbara Pauli lebt mit ihrer Familie in der Pfarrei Hohenau im Bayerischen Wald.

Ich habe doch nur mei­ne Arbeit gemacht“, sagt eine beschei­de­ne Bar­ba­ra Pau­li. War­um ihr die­se enorm hohe Ehre zuteil wur­de, ord­net Mis­sio-Prä­si­dent Wolf­gang Huber ein. Er wür­dig­te sei­ne frü­he­re Mit­ar­bei­te­rin als eine, die ihre Arbeit als eine Beru­fung gelebt“ habe. Mit Prä­zi­si­on und fun­dier­tem Wis­sen um die Lage in den jewei­li­gen Län­dern habe sie dazu bei­getra­gen, dass für die Men­schen der Glau­be zu einer leben­di­gen Hoff­nung habe wer­den können.

Text: Wer­ner Frie­den­ber­ger // KNA

Weitere Nachrichten

2024 04 23 pb alb weltgebetstag
Weltkirche
23.04.2024

Viel mehr als ein Beruf

Weiterleben – mit diesem Motto war der Weltgebetstag für geistliche Berufe in diesem Jahr überschrieben. In…

2024 04 19 pb alb nicht verstanden
22.04.2024

Verstanden?

Beendet moderne Technik die sprichwörtliche babylonische Sprachverwirrung? Der Autor des Editorials der…

2024 04 22 pb alb bruder konradfest21
Kirche vor Ort
22.04.2024

„Prophet für unsere Zeit“

Am 20. und 21. April haben die Altöttinger Kapuziner das Bruder Konradfest gefeiert. Es stand heuer ganz im…

2024 04 19 pb alb teresa stefenelli benin1
Weltkirche
22.04.2024

Entdeckungen in Afrika

Teresa Stefenelli wird noch bis Ende August in Cotonou (Benin) als Freiwillige in einem Don-Bosco-Projekt…