Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bistum

Die Jugend soll‘s richten

Redaktion am 29.10.2020

Sammlungsplakat Herbst 2020 A4 Caritas
Sei gut, Mensch! Caritas-Sammlung 28. September bis 4. Oktober 2020 Kichenkollekte 27. September

Häufig waren es ältere Menschen, die sich bei Caritas-Haussammlungen engagierten. In Zeiten von Corona scheidet diese Gruppe aus. Ein junger Mann hat nun versucht, die Jugend für diese Aufgabe zu motivieren. Mit Erfolg.

RUHSTORF. Nicht Kla­gen, son­dern kon­kre­tes Han­deln ist gefragt. Das ist die Leit­idee für den gesell­schaft­lich enga­gier­ten jun­gen Ruhstor­fer Leon Ban­gerl. Dazu pas­sen auch sein Bache­lor-Stu­di­en­gang Sozia­le Arbeit“ an der Tech­ni­schen Hoch­schu­le Rosen­heim (Cam­pus Mühl­dorf) und sein Semes­ter-Prak­ti­kum bei der Cari­tas. Und vor allem passt dazu sein Pro­jekt jun­ge Bett­ler“, mit der er Her­an­wach­sen­de moti­vie­ren will, sich sozi­al zu engagieren. 

Schon Buben wie Mäd­chen im spä­te­ren Grund­schul­al­ter wer­de dabei gezeigt, wie es ist, buch­stäb­lich als Bett­ler von Haus zu Haus zu gehen und dabei sowohl die Herz­lich­keit der Mit­bür­ger­schaft als auch mit­un­ter deren Ableh­nung selbst zu spüren“.”

Hans Nöbauer

Das (Pilot-)Projekt soll künf­tig im bes­ten Fall mit ver­schie­de­nen Jugend­grup­pen durch­ge­führt wer­den, rich­te­te der Initia­tor sei­nen Blick bereits auf die nächs­ten Cari­tas-Samm­lun­gen, wobei vor allem auch der Ein­satz von Firm­lin­gen nach deren Sakra­ments­emp­fang (ab 16 Jah­ren) denk­bar sei. Als ers­ten Ruhstor­fer Pro­jekt-Part­ner begrüß­te Leon Ban­gerl vor dem neu­en Pfarr­zen­trum eine statt­li­che Abord­nung des Ruhstor­fer Pfad­fin­der­stamms St. Georg samt des­sen Vor­sit­zen­dem, För­der­schul­päd­ago­ge Tho­mas Krompaß.

Der Dank des Semes­ter-Prak­ti­kan­ten für die wei­te­re Pro­jekt-Zusam­men­ar­beit galt vor­ab der Cari­tas­ge­mein­de Pas­sau mit Ingrid Aldo­zo, Kon­rad Haber­ger, Wolf­gang Duschl und Agnes Stef­enel­li sowie der Ruhstor­fer Cari­tas-Orts­vor­sit­zen­den Maria Hatz. Kei­nes­wegs ver­heh­len woll­te Ban­gerl im Zusam­men­hang mit der Bet­tel-Akti­on“ gro­ße Prä­ven­ti­ons-Her­aus­for­de­run­gen mit ver­pflich­ten­dem Hygie­nekon­zept sowie Mund-Nasen-Schutz als zwi­schen­mensch­li­che Kontakt-Erschwernisse.

Der Ruhstor­fer Orts­ver­band kann mit der Haus­samm­lung viel Gutes bewir­ken, bei­spiels­wei­se bei der indi­vi­du­el­len Unter­stüt­zung von Ein­zel­per­so­nen und Fami­li­en in beson­de­ren Not­si­tua­tio­nen. Auch die Cari­tas-Früh­för­de­rung mit eige­nem Ruhstor­fer Stütz­punkt pro­fi­tiert von den Spen­den. Sie bie­tet gera­de zur För­de­rung von Kin­dern geziel­te päd­ago­gi­sche wie psy­cho­lo­gi­sche sowie medi­zi­nisch-the­ra­peu­ti­sche Hil­fen. Aber auch der Diö­ze­san­ver­band ist auf die Gel­der der Haus­samm­lung bei vie­len Ange­bo­ten für Men­schen in Not angewiesen.

Gut­men­schen sind Leu­te, die für Zusam­men­halt buch­stäb­lich auf die Stra­ße gehen“, lau­te­te die Bot­schaft Leon Ban­gerls an die sozi­al auf­ge­schlos­se­nen Ruhstor­fer Pfadis für deren Pro­jekt­ein­satz im Pillha­mer Orts­teil. Trotz der Coro­na-Vor­sichts­maß­nah­men sogar noch bes­ser gelau­fen als erwar­tet“, zog Ban­gerl ein posi­ti­ves Fazit“ des Sam­mel­pro­jekts mit den Ruhstor­fer Pfadi-Bett­lern, die von der Pillha­mer Bevöl­ke­rung über­wie­gend mit offe­ner Herz­lich­keit emp­fan­gen und größ­ten­teils auch mit Spen­den für den guten Zweck bedacht wor­den seien.

Text: Hans Nöbauer

Weitere Nachrichten

S14 Sammarei PB
29.06.2022

Jetzt braucht Sammarei selber Hilfe

Wallfahrtskirche muss dringend renoviert werden – nur ist leider kein Geld dafür da. Hilferuf aus einem…

S24 Leserreisen PB
27.06.2022

Der schönste Nebenjob der Welt

Als Reisebegleiterin von Gästegruppen bei Bistumsblatt-Leserreisen dabei: ein himmlisches Vergnügen! – Wenn…

2022 06 20 pb alb wallfahrtskirche grongoergen kamerateam
21.06.2022

Glasklar: Der hl. Petrus ist auch Patron der Glaser

Über 20 Berufsgruppen haben sich den Apostel Petrus als Schutzpatron ausgesucht, zum Beispiel die Glaser. Das…

2022 06 20 pb alb wallfahrtsmosaike traktoren1
Wallfahrt
20.06.2022

Mosaike aus der Wallfahrt

Auch nach dem großen „Pfingst-Pilger-Sturm“ geht die Wallfahrt nach Altötting weiter. Unter anderen kamen…