Weltkirche

Heimspiel mit Zwischentönen

Redaktion am 17.04.2023

2023 04 17 pb alb georg gaenswein buchvorstellung3 Foto: Wolfgang Terhörst
Buchvorstellung: Erzbischof Georg Gänswein im Gespräch mit Verleger Manuel Herder.

Erzbischof Georg Gänswein stellte in Altötting sein Buch vor.

Für Erz­bi­schof Georg Gäns­wein war es fast ein Heim­spiel: Bei der Vor­stel­lung sei­nes Buchs Nichts als die Wahr­heit“ über sein Leben an der Sei­te von Papst em. Bene­dikt XVI./Kardinal Joseph Ratz­in­ger im Kultur+Kongress Forum Alt­öt­ting am Sams­tag­abend, 15. April traf er in einem vol­len Saal auf ein ihm wohl­ge­son­ne­nes Publi­kum. Nach ein­füh­ren­den Begrü­ßungs­wor­ten des Ver­an­stal­ters Chris­ti­an Wie­ser von der Alt­öt­tin­ger Anto­ni­us-Buch­hand­lung nahm Gäns­wein auf der Büh­ne Platz zum Gespräch mit Ver­le­ger Manu­el Herder.

Impressionen

Fotos: Wolf­gang Terhörst

Dass die Ver­ant­wort­li­chen durch­aus mit unan­ge­neh­men Zwi­schen­tö­nen gerech­net hat­ten, zeig­te die deut­li­che Prä­senz von Sicher­heits­per­so­nal im Gebäu­de. Davor hat­ten sich näm­lich Mit­glie­der der Initia­ti­ve Sau­er­teig“ aus Gar­ching an der Alz und Mit­strei­ter von Wir sind Kir­che“ zu einer ange­mel­de­ten Kund­ge­bung ver­sam­melt. Sie wie­sen mit Ban­nern und Hand­zet­teln dar­auf hin, dass Joseph Ratz­in­gers Wis­sen um den Miss­brauch auch zur Wahr­heit gehört“. Kon­kret geht es um den Fall des lan­ge in Gar­ching ein­ge­setz­ten Miss­brauchs­be­schul­dig­ten Pfar­rer H. Am Land­ge­richt Traun­stein ist des­we­gen die Fest­stel­lungs­kla­ge eines sei­ner Opfer gegen den mitt­ler­wei­le ver­stor­be­nen Papst Bene­dikt XVI. wei­ter anhängig.

2023 04 17 pb alb georg gaenswein buchvorstellung protest2 Foto: Wolfgang Terhörst
Mitglieder der „Initiative Sauerteig“ aus Garching an der Alz und Mitstreiter von „Wir sind Kirche“ versammelten sich zu einer angemeldeten Kundgebung vor dem Kultur+Kongress Forum Altötting, als Erzbischof Georg Gänswein sein Buch vorstellte.

Die Sor­ge vor unschö­nen Sze­nen oder gar Aus­schrei­tun­gen war jedoch unbe­grün­det, die Kund­ge­bung ver­lief voll­kom­men ruhig und fried­lich. Gäns­wein dürf­ten die Mah­ner ohne­hin kaum aus der Ruhe gebracht haben. Schließ­lich ist der lang­jäh­ri­ge Kuri­en­mit­ar­bei­ter und Pri­vat­se­kre­tär Papst Bene­dikts gestählt durch vie­le Her­aus­for­de­run­gen im Umgang mit Pres­se und Kir­chen­kri­ti­kern wäh­rend sei­ner lan­gen Dienst­zeit. Im Gespräch mit Manu­el Her­der jeden­falls war Gäns­wein kei­ner­lei Anspan­nung anzu­mer­ken. Gut gelaunt und leut­se­lig ant­wor­te­te er auf die Fra­gen Her­ders – etwa: Wie funk­tio­niert eigent­lich die­ser Vati­kan? Naja, so der Erz­bi­schof schmun­zelnd, je höher man kommt, des­to län­ger wer­den die Klei­der – nur die Far­ben wech­seln dann manch­mal“. Mit eini­gen Anek­do­ten unter­hielt er das Publi­kum, mit dem er immer wie­der Blick­kon­takt such­te. So habe er bei­spiels­wei­se trotz Inter­ven­ti­on nicht ver­hin­dern kön­nen, dass Joseph Ratz­in­ger unmit­tel­bar nach sei­ner Wahl zum Papst mit dem bei küh­le­ren Tem­pe­ra­tu­ren geschätz­ten schwar­zen Pull­over unter dem erst­mals ange­leg­ten Papst­ge­wandt die Men­ge auf dem Peters­platz begrüß­te. Spä­ter ein­mal habe er das Kir­chen­ober­haupt gefragt: Hei­li­ger Vater, sind Sie Deut­scher oder Bay­er?“ Dar­auf Bene­dikt: War­um stel­len Sie die Fra­ge so kom­pli­ziert? Ich kom­me aus Bayern!“

Nach dem lau­ni­gen Gespräch ver­ab­schie­de­te das Publi­kum den Ehren­gast mit viel Applaus von der Büh­ne – nur um ihn dann im Foy­er als Buch­au­tor zur Signier­stun­de wie­der­zu­tref­fen. Erz­bi­schof Gäns­wein erfüll­te die zahl­rei­chen Wün­sche um Unter­schrif­ten in sein Buch oder schnel­le gemein­sa­me Fotos gedul­dig und gern. So wohl dürf­te er sich in jüngs­ter Zeit nicht immer gefühlt haben: Die Ankün­di­gung des Buches unmit­tel­bar nach dem Tod Joseph Ratz­in­gers sorg­te für viel Kri­tik und mas­si­ve Ver­är­ge­rung bei Papst Fran­zis­kus. Die­ser hat über eine Anschluss­ver­wen­dung“ Gäns­weins noch immer nicht entschieden.

Wolfgang Terhoerst

Wolfgang Terhörst

Redaktionsleiter

Erzbischof Georg Gänswein in Marktl

2023 04 17 pb alb georg gaenswein in marktl Foto: Monika Kleiner
Erzbischof Georg Gänswein im Papstgeburtshaus in Marktl; links der theologische Leiter Dr. Franz Haringer.

Mit Bei­fall begrüß­ten gut hun­dert Leu­te Erz­bi­schof Georg Gäns­wein im Geburts­haus Joeph Ratzingers/​Benedikt XVI. in Marktl/​Inn. Zunächst führ­te der theo­lo­gi­sche Lei­ter des Hau­ses, Dr. Franz Harin­ger, den Ehren­gast und eine klei­ne­re Grup­pe durch die Räu­me der Begeg­nungs­stät­te. Anschlie­ßend war­te­ten schon wohl­ge­sinn­te Men­schen in einer lan­gen Schlan­ge im und vor dem Film­saal und lie­ßen sich vom Erz­bi­schof sein neu­es Buch signie­ren. Gedul­dig posier­te er auch für die Han­dy­fo­tos und wech­sel­te mit jedem ein paar Wor­te. Die Besu­cher waren sehr ange­tan und freu­ten sich mit dem Ehren­gast, dass er gera­de am Geburts- und Tauft­ag des ver­stor­be­nen Paps­tes zuge­gen war.

Zur Geburts­stun­de Joseph Ratz­in­gers hat­te schon am frü­hen Mor­gen um 4.15 Uhr in sei­nem Geburts­zim­mer eine Mor­gen­an­dacht statt­ge­fun­den. Danach ver­sam­mel­ten sich die gut 30 Gläu­bi­gen in der Papst­tauf­kir­che zu einer Tauferinnerung.

Text und Foto: Moni­ka Kleiner

Weitere Nachrichten

2024 02 26 pb alb aufmacher ausgabe 10 2024
Glaube und Gemeinschaft
26.02.2024

„Ich bin überzeugt, dass unsere Sodalen bodenständige Christen bleiben werden“

Am 25. März vor 425 Jahren haben Jesuiten in Altötting die Marianische Männerkongregation (MC) gegründet. Im…

2024 02 26 pb alb wolfgang huber4
Das glauben wir
26.02.2024

Soldat, Pfarrer, Vorbild?

Taugt so einer als Vorbild? Ein hochdekorierter Soldat, ein national denkender Konservativer, ein Kämpfer,…

2024 02 26 pb alb wolfgang huber1
Das glauben wir
26.02.2024

Er bot den Nazis die Stirn

Der Landauer Stadtpfarrer Johann Baptist Huber (1892-1942) war Soldat und Priester. Bis zum letzten…

2024 02 26 pb alb abende der barmherzigkeit
Bistum
26.02.2024

Den Glauben neu entdecken

Im Bistum Passau finden in diesem Frühjahr zahlreiche Abende der Barmherzigkeit statt, die eine schöne…