Soziales

Altöttinger Christkindlmarkt startet am 24. November

Redaktion am 20.11.2023

2023 11 20 pb alb chriskindlmarkt1 Foto: Hans Baumgartner
Altöttinger Christkindlmarkt.

Ein Erlebnis für Jung und Alt: In seiner über 50jährigen Geschichte hat sich der Altöttinger Christkindlmarkt zu einem der schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland entwickelt. Bis zum 17. Dezember öffnet er heuer seine Tore.

Die Markt­stän­de sind um die Gna­den­ka­pel­le gestal­tet und erstre­cken sich wei­ter auf dem his­to­ri­schen Kapell­platz, umringt von statt­li­chen Gebäu­den, den Alt­öt­tin­ger Kir­chen sowie den Barock­ge­bäu­den, die den äuße­ren Rah­men bil­den. Schon allei­ne die­ses Ambi­en­te ist ein Augen­schmaus und die gebo­te­ne Lich­ter­glan­z­il­lu­mi­nie­rung ein Erleb­nis für sich selbst.

Das Ange­bot des Christ­kindl­mark­tes mit sei­ner Viel­falt und Qua­li­tät hat die Jah­re über vie­le hun­dert­tau­sen­de Besu­cher zum Alt­öt­tin­ger Christ­kindl­markt kom­men las­sen. Wir kom­men ger­ne und jähr­lich mehr­mals, weil‘s so schee is“, sind oft­mals gehör­te Kom­men­ta­re der Besu­cher. Als zusätz­li­cher Glanz­punkt erstrahlt der Mari­en­brun­nen mit sei­ner pyra­mi­den­för­mi­gen Glas­ver­klei­dung im Zen­trum des Christ­kindl­mark­tes. Wer sich direkt auf dem Christ­kindl­markt stär­ken will, fin­det zahl­rei­che Ange­bo­te und gemüt­li­che Orte zum Aus­ru­hen. Die Alt­öt­tin­ger Hotel-und Gas­tro­no­mie bie­tet den Gäs­ten kuli­na­risch pas­sen­de Advent­sch­man­kerl in gemüt­li­chem Ambiente.

2023 11 20 pb alb chriskindlmarkt13 nikolaus und engerl Foto: Michael Glaß
Täglich um 17 Uhr kommt der Nikolaus (Wolfgang Klaffke) mit seinen zwei Engerln – heuer Magdalena Wieser und Magdalena Straßer.

Der Alt­öt­tin­ger Christ­kindl­markt bezieht sei­nen guten Ruf auch aus dem sorg­sam aus­ge­wähl­ten Ange­bot der Händ­ler und Fier­an­ten. Von Kunst­hand­werks­stän­den, weih­nacht­li­chen Geschen­ken und Bas­tel­ar­ti­keln bis hin zu kuli­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten fin­den die Besu­cher ein brei­tes und anspruchs­vol­les Angebot.

Der täg­li­che Besuch des Hl. Niko­laus um 17 Uhr auf dem Christ­kindl­markt, am Wochen­en­de mit den schon berühm­ten Alt­öt­tin­ger Engerl, erfreut mit Sicher­heit die Kin­der, noch dazu wenn klei­ne Gaben ver­teilt wer­den. Beson­ders beliebt bei den Kin­dern ist das Weih­nachts­ka­rus­sell und der sich anschlie­ßen­de Weihnachtspark.

Eine wei­te­re beson­de­re Akti­on für Kin­der ist heu­er das Schau­drech­seln: den Jüngs­ten wird gezeigt wie sie diver­se Gegen­stän­de wie etwa klei­ne Christ­bäu­me anfer­ti­gen kön­nen. Es fin­den mehr­mals täg­lich außer am Don­ners­tag und Frei­tag statt.

In den ver­zweig­ten Gas­sen und Rund­we­gen fin­det der Besu­cher immer wie­der neue inter­es­san­te Ein­bli­cke zu den Stän­den. Gera­de für Krip­pen­freun­de hat der Markt und die umlie­gen­den Devo­tio­na­li­en­lä­den ein brei­tes, gut sor­tier­tes Ange­bot zu bie­ten. Krip­pen ver­schie­dens­ter Bau­art und Grö­ßen erwar­ten die Besu­cher in extra geschaf­fe­nen Schau­bu­den zwi­schen den Ver­kaufs­stän­den. Als beson­de­re Alt­öt­tin­ger Rari­tät ist die Mecha­ni­sche Krip­pe“ zu bezeich­nen. Im Jahr 1926 geschaf­fen, gilt sie mit 126 Ober­am­mer­gau­er Figu­ren, als künst­le­risch wert­volls­te Krip­pe sei­ner Art in Deutsch­land. Einen Blick­fang bie­ten sicher­lich auch die groß­for­ma­ti­gen Advents­bil­der, die aus einem Mal­wett­be­werb aus­ge­wählt und eben­falls auf dem Kapell­platz prä­sen­tiert werden.

Altöttinger Christkindlmarkt – Inmpressionen

Kon­zer­te von hei­mi­schen und aus­wär­ti­gen Musik­grup­pen wer­den in Kir­chen und in Alt­öt­tings gro­ßem Ver­an­stal­tungs­ge­bäu­de, dem Forum, durch­ge­führt. Ver­schie­dens­te Muse­en, Bau­denk­mä­ler und sakra­le Beson­der­hei­ten sind zu erleben.

Die tra­di­tio­nel­le Niko­laus­wall­fahrt zur Gna­den­mut­ter von Alt­öt­ting fin­det erneut am 17. Dezem­ber, dem letz­ten Sams­tag des Christ­kindl­mark­tes statt. Um 14 Uhr zele­briert Apt­pri­mas em. Not­ker Wolf OSB, St. Otti­li­en einen Pon­ti­fi­kal­got­tes­dienst in der Br. Kon­rad Kir­che. Im Anschluss umrun­den die Hei­li­gen Niko­läu­se betend die Gna­den­ka­pel­le und besu­chen den Christ­kindl­markt mit Geschen­ken für die Kleinen.

Text: red

2023 11 20 pb alb chriskindlmarkt12 Foto: Hans Baumgartner
Sie organisieren den Altöttinger Christkindlmarkt auch heuer: Christine Burghart (vorne rechts), Vorsitzende des Altöttinger Wirtschaftsverbandes, und Christkindlmarktreferentin Eva Kilwing (links).

Weitere Nachrichten

2024 05 27 pb alb weihejubilaeum bischof stefan oster
Bischof
27.05.2024

Für Jesus gehen ...

Bischof Stefan Oster SDB hat sein zehnjähriges Weihejubiläum im Rahmen eines Dankgottesdienstes am 24. Mai im…

S9 Goldschmied pb
Bistum
27.05.2024

Goldschmied aus Leidenschaft

Ich wollte nie etwas anderes werden“, sagt Andreas Bachmeier. – Der Goldschmied aus Winzer bekommt Aufträge…

2024 05 27 pb alb puzzle
Das glauben wir
27.05.2024

Die Chance liegt im Kleinen

In einer Welt, die von Individualismus geprägt ist, scheint der Glaube immer weniger Platz zu finden. Die…

2024 05 18 pb alb wallfahrtsmosaike freising4
Wallfahrt
23.05.2024

Mosaike aus der Wallfahrt

Zu Pfingsten treibt der Heilige Geist Tausende Pilger nach Altötting. Neben den beiden großen Gruppen aus…