Datenschutzinformationen

Daten­schutz­in­for­ma­ti­on gem. § 15 KDG

Die­se Daten­schutz­in­for­ma­ti­on unter­rich­tet Sie über Art und Umfang der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men des Abon­ne­ments des Pas­sau­er Bis­tums­blatts zur. 

3. Ver­ant­wort­li­che Stel­le:
Die zustän­di­ge und ver­ant­wort­li­che Stel­le für die Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ihrer per­sön­li­chen Daten ist die: 

Diö­ze­se Pas­sau
Kör­per­schaft des öffent­li­chen Rechts
Ver­lag Pas­sau­er Bis­tums­blatt
Dom­platz 7
D-94032 Pas­sau

2. Kon­takt­da­ten des betrieb­li­chen Daten­schutz­be­auf­trag­ten:
Bis­tum Pas­sau
Stabs­stel­le Daten­schutz
Dom­platz 7
94032 Pas­sau
0851 – 393 1140 und 1203
datenschutz@​bistum-​passau.​de

3. Kon­takt­da­ten der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de:
Lei­ter und Daten­schutz­be­auf­trag­ter der bay. (Erz-)Diözesen:

Jupp Joa­chim­ski
Kapel­len­str. 4 
80333 Mün­chen
Tele­fon 0049 (0) 89 2137 – 1796
jjoachimski@​eomuc.​de

4. Zwe­cke, Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung und Dau­er der Spei­che­rung:
Mit dem Abschluss eines Abon­ne­ments erhe­ben und ver­ar­bei­ten wir ihren Namen, Adres­se, ggf. Lie­fer­adres­se, Tele­fon­num­mer, Email­adres­se, Bank­ver­bin­dung, Geburts­da­tum zum Zwe­cke der Ver­wal­tung des Abon­ne­ments, Aus­lie­fe­rung und Rech­nungs­stel­lung. Rechts­grund­la­ge hier­für ist § 6 Abs. 1 lit. c KDG. Die­se Daten behal­ten wir gemäß § 257 HGB bis 10 Jahre/​bis zu ihrem Wider­ruf bei uns im Sys­tem sowie in einer Papierakte. 

5. Emp­fän­ger von Daten:
Es erfolgt ein Daten­aus­tausch mit der Dru­cke­rei sowie dem Aus­lie­fe­rungs­un­ter­neh­men, um Ihnen das Abon­ne­ment zustel­len zu kön­nen. Wir ver­si­chern Ihnen, dass alle Stel­len, an die wir Daten wei­ter­ge­ben, ihren Sitz in der Euro­päi­schen Uni­on haben und eben­so den euro­päi­schen Daten­schutz­ge­set­zen unterliegen. 

6. Betrof­fe­nen­rech­te:
Bei Vor­lie­gen der gesetz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen haben Sie — sofern nicht ein gesetz­li­cher Aus­nah­me­fall gege­ben ist — gegen­über uns fol­gen­de Rech­te hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten: 

- Recht auf Aus­kunft (§ 17 KDG)
- Recht auf Berich­ti­gung (§ 18 KDG)
- Recht auf Löschung (§ 19 KDG)
- Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (§ 20 KDG)
- Recht auf Daten­über­trag­bar­keit (§ 22 KDG)
- Recht auf Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung (§ 23 KDG

Ihre Rech­te kön­nen Sie jeder­zeit per Email an datenschutz@​bistum-​passau.​de gel­tend machen. 

Sie haben zudem das Recht, sich bei der zustän­di­gen Daten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns zu beschwe­ren. Die Daten fin­den Sie unter Punkt 3.

7. Beschwer­den über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:
Soll­ten Sie Fra­gen zu der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und Infor­ma­tio­nen haben, kön­nen Sie sich direkt an die Ein­rich­tung wen­den. Sie kön­nen sich aber auch unter den nach­ste­hen­den Kon­takt­da­ten an den betrieb­li­chen Daten­schutz­be­auf­trag­ten unter datenschutz@​bistum-​passau.​de oder an die zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de für den Daten­schutz jjoachimski@​eomuc.​de wen­den.