VERLAG PASSAUER BISTUMSBLATT    DOMPLATZ 7    94032 PASSAU    TELEFON: 0851.3931323 
    Ihr Standpunkt: Startseite | Zeitung
Bistumsblatt

Die vielen Seiten des Lebens

Das Passauer Bistumsblatt erscheint seit 1936 als katholische Sonntagszeitung im Bistum Passau. Die Abonnement-Zeitung informiert über das Leben im Bistum und in den Pfarreien, über die Weltkirche, über Gesellschaft, Politik und Kultur. Den Menschen eine Heimat geben, christliche Werte vermitteln, die Freude am Glauben fördern – diesen Zielen ist das Passauer Bistumsblatt seit seiner Gründung verpflichtet. Mit einer Auflage von rund 15.500 Exemplaren und etwa 45.000 Lesern ist das Bistumsblatt die größte regionale Abonnement-Wochenzeitung in Niederbayern und Teilen Oberbayerns.

Ob mit Postzustellung über den Briefträger oder durch einen der über 1200 Bistumsblatt-Austräger in den Pfarreien: Die Kirchenzeitung kommt zu Ihnen direkt ins Haus. Die Geschäftsstelle des Bistumsblattes am Domplatz 7 in Passau ist Ihre Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Zeitung.

 
Segen sein ist unsere Identität
Segen sein ist unsere Identität
Segen sein ist unsere Identität
„Wir begleiten Familien“ – eine Reportage zum Diaspora-Sonntag am 19. November   Ein Leben mit Gott ist nichts für Stubenhocker. Erst im sich Aufmachen für andere, kommt der Segen, den man selbst erhalten hat, zur vollen Entfaltung. Als Christen ist es unsere Identität: Segen sein. Das gilt ...
Ehrlichkeit in der  Ökumene
Ehrlichkeit in der  Ökumene
Ehrlichkeit in der Ökumene
Kommentar. Gelegentlich kann es dauern, dass wieder etwas zusammenwächst, was früher verbunden war. Die Meerenge von Gibraltar mag ein Beispiel dafür sein. Während der letzten Eiszeit soll man noch trockenen Fußes von Europa nach Afrika gekommen sein. Im Laufe der Erdgeschichte, im Geographieunterricht hat man uns das ...
Beten fürs Baby
Beten fürs Baby
Beten fürs Baby
Bistum Passau bietet jetzt Segensfeiern für schwangere Frauen in der Barbarakapelle an   Passau. Ein neuer Erdenbürger hat sich angekündigt. Das Ultraschallbild des ungeborenen Kindes wird zum ständigen Begleiter der werdenden Mama. Zur großen Vorfreude und vielen Hoffnungen mischt sich  jedoch ...
Abitur – und was dann?
Abitur – und was dann?
Abitur – und was dann?
Bistum Passau bietet Südamerika-Aufenthalt für Missionare auf Zeit an – Jetzt anmelden Passau/Niederalteich. Abitur – und was dann? Welchen Weg einschlagen? Warum nach der Schule nicht einfach mal raus und die Welt entdecken? Sich engagieren in einem sozialen oder ökologischen Projekt und dabei fremde Menschen, ...
Spuren der Nächstenliebe
Spuren der Nächstenliebe
Spuren der Nächstenliebe
Kommentar. Wer bei der Kirche arbeitet, braucht einen starken Glauben. Man mag es ja fast nicht laut sagen, aber dieser Satz ist mir früh begegnet, als ich vor achteinhalb Jahren die Leitung des Passauer Bistumsblatts übernommen hatte. Und ich hörte ihn mehr als einmal. Ob auf Verlegertagungen, im privaten Umfeld oder im ...
Bistums-Reform nimmt Gestalt an
Bistums-Reform nimmt Gestalt an
Bistums-Reform nimmt Gestalt an
Pastoral-strukturelle Erneuerung: Arbeitsgruppe Pfarrverband 2020 legt Ergebnisse vor   Passau. Gemeinsam eine frohe, einladende und solidarische Kirche sein – das bildet die verbindende Klammer um den Erneuerungsprozess,   den Bischof Dr. Stefan Oster SDB im Bistum Passau angestoßen hat. „Jesus erneuert ...
Süßes, Saures und die Seelen
Süßes, Saures und die Seelen
Süßes, Saures und die Seelen
Am 31. Oktober jeden Jahres geht  es rund. Verkleidet als mehr oder weniger schauderhafte Gestalten  ziehen viele Kinder durch die Dörfer und fragen nach Süßigkeiten. Falls die Bewohner nichts rausrücken, gibt‘s Saures, so drohen jedenfalls die Kinder. Halloween nennt sich dieser Brauch, Kult oder was auch ...
„Ökumene braucht Zeit“
„Ökumene braucht Zeit“
„Ökumene braucht Zeit“
Vollversammlung von Dekanatssynode und Diözesanrat bündelt Hoffnungen auf Einigung Ortenburg. Der Thesenanschlag Martin Luthers 1517 zu Wittenberg hätte nicht zur Spaltung der westlichen Christenheit führen müssen, auch nicht zur Reformation. Diesen Standpunkt vertrat der evangelische Theologe Prof. Dr. Gunther Wenz ...
Auf dem Weg nach Hause
Auf dem Weg nach Hause
Auf dem Weg nach Hause
Gedanken zu Allerheiligen: Warum der Mensch hier keine letzte Bleibe hat   Der Mensch ist immer auf dem Weg. Er ist letztlich auf dem Weg zu Gott. Und Gott kann man hier auf Erden nie erreichen. Daher ist das Leben ein beständiger Weg, eine beständige Pilgerschaft...“ So beschreibt Benediktinerpater Anselm Grün ...
Nur fürs Schaufenster?
Nur fürs Schaufenster?
Nur fürs Schaufenster?
Kommentar. Allerheiligen steht vor der Tür. Wie erlebt ein 13-jähriger Junge, der aus Afghanistan geflüchtet ist, dieses Fest in Bayern? Durch die Augen des jugendlichen Hamid, der seit einem Jahr in Deutschland ist, sieht das so aus: „Wir haben eine Woche keine Schule. Die Christen in Bayern feiern heute Allerheiligen. Da ...
Mein Geld kommt an!
Mein Geld kommt an!
Mein Geld kommt an!
Kommentar. Nicht überall ist Kirche drin, wo Kirche draufsteht. Schon bei Matthäus heißt es: „An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.“ Den Begriff „Kirche“ kann sich heutzutage jeder Sektierer unter den Nagel reißen. So ist jetzt eine „christliche“ Freikirche im US-Bundesstaat ...
Aufbruch zur Jüngerschaft
Aufbruch zur Jüngerschaft
Aufbruch zur Jüngerschaft
Passau. Gott um seiner selbst willen lieben, Jüngerschaft leben und missionarisch unterwegs sein – das sind für Bischof Dr. Stefan Oster SDB die drei großen Herausforderungen für Gegenwart und Zukunft. Der Aufbruch in die Jüngerschaft, die konkrete Nachfolge Jesu, ist für den Passauer Oberhirten deshalb auch ...
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt
Die neuen Auszubildenden im Bischöflichen Ordinariat und im Diözesancaritasverband Passau. Für sechs junge Menschen hat bei der katholischen Kirche in Passau ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Lisa Stockinger, Yvonne Haderer, Laura Stoiber und Renate Rose haben ihre Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement bzw. ...
Bekenntnisse
Bekenntnisse
Bekenntnisse
Sonntags, halb zehn in Deutschland. Gut, vielleicht auch halb neun oder halb elf, je nachdem wann man in die Messe geht. Im Unterschied zu den Werktagsmessen wird am ersten Tag der Woche nicht nur das Gloria gesungen, zumindest außerhalb der geprägten Zeiten, sondern auch das Credo, das Glaubensbekenntnis, gebetet. Und davon ...
Vom Tanz auf den Wolken
Vom Tanz auf den Wolken
Vom Tanz auf den Wolken
Kommentar. Kommunikation geht heute ganz leicht. Familien organisieren ihren Alltag über WhatsApp. Vereine, Schulen und Firmen informieren über alle Neuigkeiten in einem E-Mail-Newsletter. Über die sozialen Netzwerke kann man allen, die es wissen wollen, in bunten Bildern mitteilen, was das eigene Leben gerade schön und ...
 
VERLAG PASSAUER BISTUMSBLATT DOMPLATZ 7 94032 PASSAU TELEFON: 0851.3931323 E-Mail: info@passauer-bistumsblatt.de

KONTAKT IMPRESSUM ZEITUNG ABONNIEREN
 
BISTUM-PASSAU.de KATHOLISCH.de VATICAN.va BJA-PASSAU.de CARITASVERBAND-PASSAU.de
© 2011 Werbeagentur grünstich | Angerstraße 31 | 94034 Passau